Wähle hier dein 80s80s-Programm:
1981

Depeche Mode - Just Can't Get Enough

Dieser Song war der letzte, den der Keyboarder Vince Clarke für Depeche Mode schrieb. Der damals 20-Jährige verlies die Band nach dem Album "Speak and Spell".

Depeche Mode mit Surrender

D.M.

D.M.

Ein Radio mit allen Hits von Depeche Mode, auch "Just Can't Get Enough". Jetzt hier einschalten!


Es läuft:
Depeche Mode mit Surrender
Depeche Mode "Just Can't Get Enough"
Mute Records via Youtube
Depeche Mode "Just Can't Get Enough"

Depeche Mode: "Just Can't Get Enough"

Jahr: 1981
Länge: 3:27
Album: The Best Of Depeche Mode - Vol. 1
Label: Mute

Vince Clark hat mit "Just Can't Get Enough" seine erste Dance-Nummer abgeliefert. Zuvor war er kein großer Fan von Musik für die Tanzfläche. Aber er gab später an, dass ihn der Spandau Ballet-Song "To Cut A Long Story Short" aus dem Jahr 1980 davon überzeugt habe, dass man auch richtig gute Dance-Songs schreiben könne. Dem Rolling Stone-Magazin sagte er 2000: "Das war wirklich er allererste Song, bei dem mich dieses boom-thwack, boom-thwack begeisterte. Also begann ich einen Song um einen Rhythmus herum zu schreiben, erstmalig." Dabei ist dann "Just Can't Get Enough" herausgekommen.

Depeche Mode-Sänger Dave Gahan erkannte seinerzeit eine deutliche Veränderung auf den Partys. Für ihn war die Punk Bewegung an ihrem Ende angekommen. Die Kids in den Diskos brauchten einen neuen Sound, weniger aggressiv aber euphorisch und tanzbar. "Just Can't Get Enough" trifft genau diesen Kern. Dave Gahan beschrieb dem Q-Magazin die Aufnahmen so: "Vince Clarke war zu diesem Zeitpunkt der Chef. Als wir für 'Just Can't Get Enough' ins Studio gingen, war Vince Clarke durchgehend gelangweilt. Der Gedanke, sich mit der Band auseinandersetzen zu müssen, gefiel ihm nicht. Wir mussten versuchen, Konflikte zu umgehen. Zum Glück hatten wir den Song schon öfter gespielt, also kamen wir ins Studio und spielten ihn ein, als würden wir in live spielen."

Depeche Mode: "Just Can't Get Enough"