Wähle hier dein 80s80s-Programm:
Yazoo
Mute Records
Yazoo
16.05.2022

Sind Yazoo zeitlos?

Seit 40 Jahren wird "Don't Go" gecovert. Dabei entstanden bemerkenswerte Songs. Sind sie besser als die 1982er-Version?

Purple Disco Machine mit Body Funk

Neo

Neo

Der Sound der 80er ist aktueller denn je – 80s Stars wie Duran DuranNew OrderOMDBilly IdolYello oder Howard Jones veröffentlichen regelmäßig neue Alben, eine ganze Reihe von jungen Künstlern feiern den Sound der 80er. Ein großes Thema – Zeit also für ein eigenes 80s80s Radio für den neuen Sound der 80er. Jetzt hier 80s80s NEO einschalten!


Es läuft:
Purple Disco Machine mit Body Funk
Yazoo - Only You (Official Music Video)
Yazoo - Only You (Official Music Video)
Wir hatten nie eine richtige Historie als Band, es war eher ein Projekt. Vielleicht auch besser so, wir hatten in der kurzen Zeit gar keine Gelegenheit uns auf die Nerven zu gehen oder zu streiten.
Alison Moyet
1982

Weitere Hits, die dieses Jahr 40 werden

Es war das Jahr, in dem Helmut Kohl Bundeskanzler wurde und in dem Deutschland gegen Italien im WM-Finale verlor. Diese Hits waren damals wichtig.

1982
Kreangagirl via Getty Images
1982
1982
Kreangagirl via Getty Images
1982
Yazoo - Don't Go (Official HD Video)
Yazoo - Don't Go (Official HD Video)

Vince Clarke und Alison Moyet haben dennoch Musikgeschichte geschrieben.

Einer der wichtigsten Songs von Yazoo war "Don't Go". Der Song wird dieses Jahr 40 Jahre alt. Es ist ein Love-Song, das ist unstrittig. Ein bisschen gruselig ist der Text von "Don't Go" aber schon. Der Liebhaber wird mit einem Mörder verglichen. Die besungene Liebesbeziehung klingt jedenfalls nicht gesund. Das ist wohl die Würze, die den Song so besonders macht. Jedenfalls hat er in den letzten Dekaden immer wieder Musiker ins Studio getrieben. Zum Geburtstag von "Don't Go" schauen wir mal genauer hin:

Don't Go
Don't Go

"Don't Go" von Sleaford Mods

Vor ein paar Wochen machte eine recht radikale Truppe mit einer Coverversion des Yazoo-Klassikers auf sich aufmerksam. Die Sleaford Mods gelten in ihrer britischen Heimat als unverschämte Revoluzzer. Jason Williamson und Andrew Fearn lassen sich in Interview gerne mal zu Aufforderungen zu politischer Gewalt hinreißen. Bei Konzerten der Sleaford Mods war ihre Version von "Don't Go" schon eine Weile der Höhepunkt der Auftritte. Klar, viele Fans kennen den Song und die freche Interpretation von Jason Williamson ist irgendwie Punk. Jetzt also als offizielle Single: "Don't Go" von Sleaford Mods.

Verschwendet keine Zeit mit Vergleichen. Wir sind die Sleaford Mods. Es ist, was es ist: echtes Leben, laut, made in Nottingham.
Sleaford Mods zur Veröffentlichung
Nouvelle Vague  - Dont Go (Full Track)
Nouvelle Vague - Dont Go (Full Track)

Nouvelle Vague

Die französische Band Nouvelle Vague nehmen sich seit ihrer Gründung 2003 insbesondere Klassiker der 80er vor und veröffentlichen sie als Easy-Listening-Pop. Für Marc Collin und Olivier Libaux standen Yazoo-Klassiker natürlich ganz oben auf der Liste. Schon drei Jahre später veröffentlichten sie "Don't Go". Der Gesang von Gérald Toto ist viel trauriger als bei Alison Moyet. Eventuell wird sie so dem Text mehr gerecht, immerhin geht es ja um eine nicht ganz gesunde Liebesbeziehung.

Smoove & Turrell - Don't Go (Official audio)
Smoove & Turrell - Don't Go (Official audio)

Smoove & Turrell

Smoove & Turrell gingen 2009 noch einen Schritt weiter, beziehungsweise weiter weg von der Yazoo-Fassung. Es klingt, als wollen Jonathan Scott Watson und John Turrell die Geschichte von "Don't Go" neu schreiben, in dem sie eine Urfassung schaffen, die zeitlich weit vor den 80ern liegt. Das klingt anmaßend, aber spannend.

Slow Moving Millie - Don't Go
Slow Moving Millie - Don't Go

Slow Moving Millie

Die Schauspielerin Amelia Warner hat unter dem Namen Slow Moving Millie eine kleine aber solide Fangemeinde. Markanterweise wurde Amelia Warner in Erscheinungsjahr von "Don't Go" geboren. Das beweist natürlich gleich auch, dass der Yazoo-Song über Generationen hinweg zum Klassiker wurde. 2011 veröffentlichte Slow Moving Millie eine sanfte Version von "Don't Go".

Starting Rock feat. Diva Avari - Don't Go (Official Video HQ)
Starting Rock feat. Diva Avari - Don't Go (Official Video HQ)

Starting Rock feat. Diva Avari

Die etwas unwürdige Zuspitzung der "Don't Go"-Coverversionen stammt aber von Starting Rock. Dahinter verbergen sich die DJs Enzo Mori und Stephan Clark aus Paris. Für ihre Version von "Don't Go" engagierten sie die Sängerin Diva Avari. Diese Platte wurde bereits 2006 veröffentlicht, ist aber für 80s-Fans am schwersten verdaulich. Schön, dass "Don't Go" in den Großraumdiscos noch eine Rolle spielt, aber wir hören lieber das Original. Seit 40 Jahren ein genialer Song.

80s80s Countdown

Stimme für Deine 5 Favoriten und schicke so Deine Lieblingssongs zurück ins Radio.

Das Ergebnis aller Votings hörst Du ab sofort jeden Sonntag von 12 bis 15 Uhr im 80s80s Countdown – auf 80s80s Real 80s Radio.