80s80s Depeche Mode

80s80s Depeche Mode
80s80s Depeche Mode

Sie sind die Megaband der Gegenwart und waren eine der definierenden Bands der 80s: Depeche Mode. Auch kommerziell sind Depeche Mode mit weltweit über 100 Millionen verkauften Tonträgern eine der erfolgreichsten Bands der Welt. Depeche Mode profitierte zunächst von der Anfang der 1980er Jahre in Großbritannien aufkommenden New-Romantic-Welle und dem damit einhergehenden Synthesizer-Boom. So waren sie Anfang der 80s insbesondere in England beliebt. Diese Phase beginnt mit dem ersten Album "Speak & Spell" und zieht sich bis "Construction Time Again". In den ersten Jahren war Vince Clarke kreatives Zentrum der Band.

Später übernahm diese Rolle Martin Gore, der zweifelsohne die zeitloseren Hits schreib, und dem Zeitgeist nicht so verhaftet war wie Vince Clarke. Vince Clarke sollte in der Folge mit den Bands Yazoo und Erasure große Erfolge feiern. Depeche Mode bewegte sich in der selben Zeit schon Richtung Superband, insbesondere nach 1984 ging es sehr schnell. Das in Berlin aufgenommene Album "Some Great Reward" steht für den typischen Erfolgssound der Band in den 80s.

Das Radio 80s80s Depeche Mode endet aber nicht vor dem Album "Violator" aus dem Jahr 1990. Dieses Radio begleitet Depeche Mode durch die 80s bis heute. Hier gibt es die großen Hits und seltenen Aufnahmen. Einfach 80s80s Depeche Mode einschalten und die Megaband auf ihrer Reise begleiten.

Depeche Mode Hits in der 80s80s Hitstory: alles zur Geschichte der Hits:
 

>> Just Can't Get Enough, 1981

>> Get the Balance Right, 1983

>> Everything Counts, 1983

>> Love, In Itself, 1983

>> People Are People, 1984

>> Master And Servant, 1984

>> Blasphemous Rumours, 1984

>> Shake The Disease, 1985

>> Never Let Me Down Again, 1987

>> Strangelove, 1987

>> Personal Jesus, 1989