80s80s DARK WAVE

80s80s DARK WAVE Radio
80s80s DARK WAVE Radio

Ende der 70er hatten die Punks endgültig mit dem angestaubten Rock ihrer Eltern aufgeräumt. Nur hatten sie wohl zu oft "No Future" geschrien, denn der Punk hatte keine große Zukunft. Aber er hatte den Weg frei gemacht für den Post-Punk. Denn die Kids in den gebeutelten Industriestädten Englands suchten nach einem Ventil für ihre trüben Gefühle. Am düsteren Ende des Post-Punks entstand Dark Wave. Joy Division hatten gezeigt, dass ehrlich-depressive Texte durchaus ankamen. The Cure, Bauhaus und Siouxsie & The Banshees entwickelten in deren Fahrwasser einen ganz neuen Sound. Die Songs waren noch immer geprägt von Punk, gerne unter Einsatz der neuen Synthesizer, mit traurigen Tönen vom E-Bass - und immer zutiefst gothic. Ab Mitte der 80er distanzierte sich die Szene dann immer deutlicher vom New Wave und fand neue Helden: The Sisters of Mercy, The Mission und Fields of the Nephilim griffen wieder verstärkt zu Gitarre und rockten. 80s80s DARK WAVE. Ein eigenes Radio für den düsteren Sound der 80s - von Post-Punk bis Gothic Rock.

Für 80s80s DARK WAVE hat die 80s80s Musikredaktion eng mit der Redaktion vom Spontis-Blog zusammengearbeitet. Spontis ist ein Blog aus der Gothic-Szene, der sich mit allen Facetten dieser Jugend- und Erwachsenenkultur beschäftigt.

In the Nursery mit Joaquin

DARK WAVE

DARK WAVE


Es läuft:
In the Nursery mit Joaquin