Wähle hier dein 80s80s-Programm:

Die frühen New Order-Singles erscheinen neu auf Vinyl

Neben ihrem Debüt-Album werden auch die Maxis wiederveröffentlicht.

Bon Jovi mit Livin' On a Prayer

80s80s digital

80s80s digital


Es läuft:
Bon Jovi mit Livin' On a Prayer

Die frühen New Order-Singles erscheinen neu auf Vinyl

Neben dem Re-Release des New Order-Debütalbums "Movement" kommen nun auch die Singles aus den frühen Jahren von New Order als Vinyl-Editionen heraus. Das ist alles andere als doppelt gemoppelt, denn die Singles der Engländer waren nur selten auch auf den Studioalben des gleichen Zeitraums zu finden. Dies gilt insbesondere für die frühen 80s. Die größten der frühen New Order-Hits sind so nie auf ein Studioalbum gepresst worden.

Aus "Movement" von 1981 wurde so beispielsweise keine einzige Single ausgekoppelt. Auch nicht die Debüt-Single "Ceremony", mit "In A Lonely Place" auf der B-Seite. Im Abstand von zehn Monaten erschien der Song "Ceremony" 1981 in zwei verschiedenen Aufnahmen und mit unterschiedlichen Artworks. Die erste Version wurde noch ohne Keyboarderin Gillian Gilbert und mit Bernard Sumner eingespielt.

Das legendäre "Temptation" erschien dann im Jahr 1982. Er ist (genau wie "Hurt" auf der B-Seite) auf der Re-Edition in seiner Maxiversion zu hören.

Die Maxi-Singles sind einzeln erhältlich. Zu zahlen sind jeweils 17 Euro - ein Muss für alle Liebhaber.

>> Hier geht es zum neuen 8080s Wave-Radio.

New Order - "Temptation"