Wähle hier dein 80s80s-Programm:
80s80s Breakdance-Week: Neo
IMAGO / Everett Collection
80s80s Breakdance-Week: Neo

80s80s BREAKDANCE: Neo

Auch heute wird der Breakdance-Sound der 80er gerne zum Vorbild genommen. Heute spielen wir für Euch auf 80s80s einen besonders markanten Vertreter.

Rob Base & D.J. E-Z Rock mit It Takes Two

Breakdance

Breakdance

NEU: Ein eigenes Radio für den kultigsten Tanz der 80er. Das perfekte Radio zum Üben von Powermoves und Freezes – oder einfach um gute Laune zu bekommen. Wir feiern den besten Street-Dance der 80er!


Es läuft:
Rob Base & D.J. E-Z Rock mit It Takes Two
Egyptian Lover - Everything She Wants
Egyptian Lover - Everything She Wants

Der Sound der 80er ist aktueller denn je

80s Stars wie Duran Duran, OMD, Billy Idol, Yello oder Howard Jones veröffentlichen regelmäßig neue Alben, DJs sind inspiriert von den zeitlosen Hymnen der 80er und holen die Songs als Remix ins Hier und Jetzt – und eine ganze Reihe von jungen Künstlern feiern den Sound der 80er, schreibt und produziert in diesen Jahren Songs, die die DNA der 80er Musik mit modernen Sounds verbinden. Aber auch der Underground-Sound der 80er profitiert von der 80s-Begeisterung. Viele Genres befinden sich im Höhenflug: Italo Disco-Songs werden veröffentlicht und von DJs begeistert aufgelegt.

Auch der Breakdance-Sound der 80er lebt! Am 80s80s NEO-Friday schauen wir mal auf neue Platten aus dem Bereich Breakdance. Als Aushängeschild für den neuen Breakdance-Sound präsentiert Euch Peter Illmann heute "Everything She Wants" von The Egyptian Lover.

Als The Egyptian Lover ab 1983 mit seinem Track "Egypt, Egypt" die Tanzflächen der amerikanischen Clubs füllte - wer hätte da gedacht, dass The Egyptian Lover noch im Jahr 2022 wegweisende Songs veröffentlichen würde. Tatsächlich haben die Songs vom The Egyptian Lover, bürgerlich Greg J. Broussard, in fast 40 Jahren kein bisschen Coolness eingebüßt. Das Herz der 80er-Fans muss bei diesem Track einfach höher schlagen, denn Greg J. Broussard kombiniert den fast zeitlosen Breakdance-Electro-Sound mit George Michael. Der Text von "Everything She Wants" ist reichlich verzerrt, aber die Magie bleibt erhalten.

Heute schon für den 80s80s Countdown abgestimmt?

Charlie - Spacer Woman (1983 DELUXE Version)
Charlie - Spacer Woman (1983 DELUXE Version)

Der Electric Boogie-Sound war damals hypermodern, futuristisch und seiner Zeit unfassbar voraus

Musiker wie Maurizio Cavalieri kombinierten die neue Studiotechnologie mit einer kompletten Begeisterung für Science-Fiction und Technologie. Heraus kam es Sound, auf dem man perfekt wie ein Roboter tanzen konnte, und der noch heute richtig frisch klingt.

Dass Breakdance voll Neo ist, und kein bisschen angestaubt, beweist die Tatsache, dass der Tanz seit 2018 Teil der Olympischen Jugend-Sommerspiele ist. Zudem wird Breakdance ab 2024 auch bei den regulären Olympischen Sommerspielen Teil der Spiele, konkret bei den Sommerspielen in Paris. In Deutschland gibt es viele Breakdance-Crews, einige davon sind weit über ihre Region hinweg bekannt.

Ein eigenes Radio für den kultigsten Tanz der 80er. Von der Sugarhill Gang über Run DMC – von Afrika Bambaataa bis zur...

Posted by 80s80s on Tuesday, September 27, 2022

London B-Boys (1983)

London B-Boys 1983
London B-Boys 1983

NEU: Peters Popstories - der Podcast!

80s80s Countdown

Stimme für Deine 5 Favoriten und schicke so Deine Lieblingssongs zurück ins Radio.

Das Ergebnis aller Votings hörst Du ab sofort jeden Sonntag von 12 bis 15 Uhr im 80s80s Countdown – auf 80s80s Real 80s Radio.