Al Jourgensen (2019)
IMAGO / Carsten Thesing
Al Jourgensen (2019)
14.11.2023

Al Jourgensen nennt seine 80er-Einflüsse

Mit den Revolting Cocks hat er EBM-Geschichte geschrieben. Aber die 80er-Bands, die ihn beeinflussten, sind gar nicht so naheliegend.

Ministry mit You Know What You Are

EBM

EBM

Ein eigenes Radio für den besonderen Underground Sound der 80er. 


Es läuft:
Ministry mit You Know What You Are
Al Jourgensen (2017)
IMAGO / STAR-MEDIA
Al Jourgensen (2017)

Was macht die 80er EBM-Band Revolting Cocks?

Den Rock-Fans ist Al Jourgensen wegen seiner Band Ministry ein Begriff. Aber auch in der Electronic Body Music hat Al Jourgensen Spuren hinterlassen: mit seiner Band Revolting Cocks. 1985 tat sich Al Jourgensen mit Luc Van Acker, Patrick Codenys und Richard 23 (beide Front 242) zusammen - um mit der neuen Band Revolting Cocks eine ganz frische Soundmischung zu kreieren. In dieser Konstellation wurde das legendäre Album "Big Sexy Land" veröffentlicht. Allerdings zerstritten sich Al Jourgensen und die beiden Front 242-Musiker recht schnell danach - und es kam zum Bruch. Auch Luc Van Acker blieb nicht bei den Revolting Cocks, er wechselte Ende der 80er zu einem weiteren spannenden EBM-Projekt: Mussolini Headkick.

Die Revolting Cocks gingen nach dem Weggang der EBM-Pioniere weiter in die Rock-Richtung. Al Jourgensen war einfach zu sehr im Ministry-Sog. Aber das Album "Big Sexy Land" aus dem Jahr 1986 bleibt ein großer Klassiker des Genres. Insofern ist es um so spannender dass Al Jourgensen nun dem Consequence-Magazin seine großen Inspirationen der 80er nannte. Denn in dem kurzen Interview erwähnte er neben Fad Gadget ("Ich liebe seine Zusammenarbeit mit den Einstürzenden Neubauten") weitere spannende Platten. Chris & Cosey als Nachfolger-Band von Throbbing Gristle hatten seinen vollen Zuspruch: "Ich habe alle Veröffentlichungen von Chris & Cosey, mag aber auch Throbbing Gristle".

Einstürzende Neubauten - Das Schaben
Einstürzende Neubauten - Das Schaben

Einstürzende Neubauten

Grundsätzlich war Al Jourgensen im Studio stark von den Einstürzende Neubauten beeinflusst. Er nennt die Einstürzende Neubauten eine "halb-industrielle Band". So gut - so naheliegend.

Überraschend wird Al Jourgensen, wenn es um Einflüsse der späteren 80er geht. Denn da tauchen zwei Bands auf, die man in Al Jourgensens Plattenschrank nicht mal erwartet hätte: Laibach und The Young Gods.

Heute schon für den 80s80s Countdown abgestimmt?

The Young Gods - Skinflowers
The Young Gods - Skinflowers

The Young Gods

Für den Revolting Cocks-Sänger ist das Debüt-Studioalbum der Schweizer Industrial-Band The Young Gods scheinbar ein Meilenstein: "Es gibt einen offensichtlichen Einfluss auf meine Musik. Ich liebe ihre Sample-Gitarrenarbeit, sie ist gewalttätig und handwerklich genial". Tatsächlich: die Songs der Young Gods sind vorbildlich gealtert, anders gesagt: "Skinflowers" von The Young Gods könnte man so auch heute noch veröffentlichen.

EXIT 2021 | Laibach - Opus Dei Life is Life LIVE @ Main Stage
EXIT 2021 | Laibach - Opus Dei Life is Life LIVE @ Main Stage

Laibach

Und dann noch Laibach - Der Bandname Laibach war eine heftige Provokation: der deutsche Namen für die Hauptstadt Ljubljana war im ehemaligen Jugoslawien verpönt, irgendwie fast verboten, zumindest ein politischer Affront. Insofern dauerte es bis Mitte der 80er, bis überhaupt irgendwelche Laibach-Platten veröffentlicht werden konnten. 1987 wurde Laibach schließlich von dem Plattenlabel Mute Records unter Vertrag genommen. Die Laibach-Coverversionen von "Live Is Life" (im Original von Opus) war ein Achtungserfolg für Laibach - und denkbar brutal. Opus-Fans waren entsetzt. Jedenfalls haben Laibach einen sehr speziellen Stil. Und sind bis heute aktiv, 2022 haben sie ein Album veröffentlicht. Al Jourgensen: "Eine weitere Band, bei der man wirklich nichts falsch machen kann."

Al Jourgensen arbeitet derweil an dem 16. Ministry Album - für die Revolting Cocks hat daher wenig Zeit. EBM-Fans müssen noch etwas Geduld haben.

Revolting Cocks - Attack Ships On Fire (1985)

Revolting Cocks - Attack Ships On Fire (1985)
Revolting Cocks - Attack Ships On Fire (1985)

NEU: Peters Popstories - der Podcast!

80s80s Countdown

Stimme für Deine 5 Favoriten und schicke so Deine Lieblingssongs zurück ins Radio.

Das Ergebnis aller Votings hörst Du ab sofort jeden Sonntag von 12 bis 15 Uhr im 80s80s Countdown – auf 80s80s Real 80s Radio.

80S80S COUNTDOWN
80S80S COUNTDOWN
80S80S COUNTDOWN
80S80S COUNTDOWN