Laura Branigan - Self Control

Laura Branigan Self Control
Laura Branigan Self Control

Laura Branigan "Self Control"

Jahr: 1984
Länge: 3:54
Label: Atlantic

Laura Branigan "Self Control" aus dem Jahr 1984

Der Song wurde 1983 erstmal vom italienischen Sänger und Songwriter Raf (bürgerlich: Raffaele Riefoli, in Deutschland wurde er unter dem Namen Raff bekannt, Raf klang der Plattenfirma zu sehr nach Rote Armee Fraktion) veröffentlicht. Seine Version war eine Ballade mit leichten Disco-Anleihen. So ist die Version von Laura Branigan ein Cover – was zum Zeitpunkt der Veröffentlichung jedoch zunächst kaum jemand wusste. Paradoxerweise sah sich Raf sogar Plagiatsvorwürfen ausgesetzt – ein Missverständnis, das Laura Branigan schnell auflösen konnte. Inhaltlich ist der Hit nicht sonderlich tiefgreifend, es geht um eine Lady, die gerne im Nachleben die Kontrolle verliert. Im Video wird die Nacht von einem Mann mit Maske verkörpert, der immer mal wieder auftaucht und verschwindet. Dieser simple Plot war MTV schon zu heiß und sie spielten das Video nicht. Für Laura Branigan wurde es ihr größter Erfolg, nachdem sie 1982 schon den Hit "Gloria" in die Charts gebracht hatte. Die Version von Raf schaffte es zeitgleich auf Platz 2 der deutschen Charts, Laura Branigans Version führte die Charts an – ein erstaunliches "Self Control"-Doppelpack an der Spitze der Charts im Juni 1984.

Raf "Self Control"

Raf "Self Control"
Raf "Self Control"