17.04.2023

Depeche Mode verkünden Vorbands für Europa

Alle Infos zum nächsten Teil der "Memento Mori"-Tour von Depeche Mode. Dave Gahan und Martin Gore besuchen fast alle europäischen Hauptstädte.

Depeche Mode mit Sacred

D.M.

D.M.

Das Radio 80s80s Depeche Mode endet nicht vor dem Album "Violator" aus dem Jahr 1990. Dieses Radio begleitet Depeche Mode durch die 80s bis heute. Jetzt hier einschalten!


Es läuft:
Depeche Mode mit Sacred
Depeche Mode (2022)
IMAGO / Emmanuele Contini
Depeche Mode (2022)

Wer geht 2023 mit Depeche Mode auf Tour?

Für Depeche Mode-Fans waren die letzten Monate eine emotionale Achterbahnfahrt. Aus dem Trio wurde, durch den tragischen Tod von Andy Fletcher, ein Duo. Aber Dave Gahan und Martin Gore bekannten sich umgehend (in der neuen Formation) zur Band: neue Projekte wurden angekündigt. Das neue Album Memento Mori ist eingeschlagen wie eine Bombe.

Vor wenigen Wochen starteten Depeche Mode in Sacramento ihre Welttour. In den USA tritt Kelly Lee Owens vor Depeche Mode auf. Die Britin spielt sanfte Electrosongs und ist 34 Jahre jung. Für das Konzert in New York hat Sänger Dave Gahan einen ganz besonderen Auftritt ins Vorprogramm gepackt: Stella Rose mit ihrer Band Dead Language. Das wird ein ganz besonderes Familientreffen, Stella Rose ist die Tochter von Dave Gahan. Depeche Mode werden, nach den Auftritten in Europa nämlich nochmal in den USA unterwegs sein.

Die "Memento Mori"-Tour von Depeche Mode ist ein riesiges Unterfangen. Nach den ersten Auftritten in Nordamerika folgt nun bald der Europa-Teil der Tour (die Band nennt es "European Leg", also europäisches Standbein der Tour). Neben Auftritten in ihrer Heimat kommen Dave Gahan und Martin Gore in fast alle kontinentaleuropäische Hauptstädte. In einem Monat geht es in Amsterdam los. Am 26.Mai spielen Depeche Mode dann endlich in Leipzig.

Nun haben Depeche Mode die Vorbands des "European Leg" angekündigt. Cold Cave und Young Fathers werden bei 34 Auftritten dabei sein. Zudem kommen noch die britische Trip-Hop Band Haelos, die Band Hope aus Berlin und Jehnny Beth (ohne ihre Band Savages) mit auf die Tour. Besonders die Young Fathers haben es Martin Gore dabei angetan, zu den Schotten sagte er dem NME: "Ich habe mir in letzter Zeit eine Menge Sachen für Remixe und Support-Künstler angehört. Eine Band, die ich für sehr einzigartig halte, sind Young Fathers. Ich habe mir ihre Alben angehört und Live-Auftritte gesehen, und sie sind einfach unvergleichbar."

Richard Butler und Martin Gore schrieben viele Songs zusammen

Spannende Details über "Memento Mori"

Richard Butler von den Psychedelic Furs war eine große Hilfe für Depeche Mode - hier alle Infos. 

Richard Butler (Psychedelic Furs ) & Martin Gore (Depeche Mode)
IMAGO / ZUMA Press / STAR-MEDIA
Richard Butler (Psychedelic Furs ) & Martin Gore (Depeche Mode)
Richard Butler (Psychedelic Furs ) & Martin Gore (Depeche Mode)
IMAGO / ZUMA Press / STAR-MEDIA
Richard Butler (Psychedelic Furs ) & Martin Gore (Depeche Mode)
Young Fathers - 'I Saw' (Official Video)
Young Fathers - 'I Saw' (Official Video)

Im Vorprogramm der "Memento Mori"-Tour: Young Fathers

Die Young Fathers sind eine schottische Band, die im Jahr 2008 in Edinburgh gegründet wurde. Die Band besteht aus den drei Mitgliedern Alloysious Massaquoi, Kayus Bankole und Graham 'G' Hastings.

Die Musik der Young Fathers lässt sich schwer einordnen, da sie verschiedene Stile und Genres kombiniert, darunter HipHop, Pop, Rock und elektronische Musik. Die Band ist bekannt für ihre experimentellen und kreativen Herangehensweisen an die Musikproduktion.

Die Young Fathers haben mehrere Alben veröffentlicht, darunter "Tape One" (2012), "Tape Two" (2013), "Dead" (2014), "White Men Are Black Men Too" (2015) und "Cocoa Sugar" (2018). Ihr Album "Dead" gewann den renommierten Mercury Prize im Jahr 2014.

Die Band hat auch mit anderen Künstlern zusammengearbeitet, darunter Massive Attack und Tricky - und nun auch Depeche Mode

COLD CAVE - GLORY
COLD CAVE - GLORY

Passen sehr gut zu Depeche Mode: Cold Cave

Cold Cave ist ein Musikprojekt des US-amerikanischen Musikers und Autors Wesley Eisold. Er gründete Cold Cave im Jahr 2007 in Philadelphia, Pennsylvania, und hat seitdem mehrere Alben und EPs veröffentlicht.

Zu den bekanntesten Alben von Cold Cave gehören "Love Comes Close" (2009), "Cherish the Light Years" (2011) und "Fate in Seven Lessons" (2021). 

Cold Cave ist bekannt für ihre energetischen Live-Auftritte und ihre Ästhetik, die von düsteren, minimalistischen Bildern und Symbolen geprägt ist. Das könnte eine spannende Ergänzung zu Depeche Mode werden.  

HOPE - CELL (official video)
HOPE - CELL (official video)

Der Beitrag aus Deutschland: Hope im Vorprogramm von Depeche Mode

Hope ist eine deutsche Post Punk-Band aus Berlin, die im Jahr 2013 gegründet wurde. Die Band besteht aus den Mitgliedern Christine Börsch-Supan (Gesang, Gitarre), Ron Kadziela (Gitarre), Michael Schaffer (Bass) und Karl Neukauf (Schlagzeug).

Hope ist bekannt für ihre düsteren und atmosphärischen Klanglandschaften, die von Christine Börsch-Supans kraftvollen Gesang und lyrischen Texten getragen werden. Die Musik der Band wird oft mit anderen Gruppen aus der Post Punk- und Darkwave-Szene wie Joy Division, Siouxsie and the Banshees und manchmal sogar The Cure verglichen.

Hope haben 2017 ein Album veröffentlicht und waren ein Highlight des Wave-Gotik-Treffens in Leipzig.

Haelos - Dust
Haelos - Dust

Haelos - mit Depeche Mode noch erfolgreicher?

Haelos ist eine britische Band aus London, die im Jahr 2014 gegründet wurde. Die Band besteht aus den Mitgliedern Lotti Benardout (Gesang), Arthur Delaney (Gitarre, Keyboard) und Dom Goldsmith (Gitarre, Keyboard).

Die Musik von Haelos ist eine Mischung aus elektronischer Musik, Trip-Hop, R&B und Pop, die oft von dunklen, atmosphärischen Klanglandschaften. Haelos haben bisher zwei Alben veröffentlicht: "Full Circle" (2016) und "Any Random Kindness" (2019). Auf YouTube sind Haelos sehr erfolgreich.  Die Auftritte mit Depeche Mode könnten den Erfolg von Haelos nochmal zusätzlich beflügeln. 

Jehnny Beth - French Countryside
Jehnny Beth - French Countryside

Jehnny Beth - Solo mit Depeche Mode auf Tour

Jehnny Beth ist eine französische Sängerin, Songwriterin und Frontfrau der Post-Punk-Band Savages. Ihr richtiger Name ist Camille Berthomier, sie wurde am 24. Dezember 1984 in Poitiers, Frankreich, geboren.

Neben ihrer Arbeit mit Savages hat Jehnny Beth auch an zahlreichen anderen musikalischen Projekten mitgewirkt. Sie hat unter anderem mit Künstlern wie PJ Harvey, The XX, Gorillaz und Julian Casablancas zusammengearbeitet und auch als Solokünstlerin Musik veröffentlicht.

Ihr erstes Soloalbum "To Love Is to Live" erschien im Jahr 2020 und wurde von Produzenten wie Flood, Atticus Ross und Johnny Hostile produziert. Die Musik auf dem Album ist eine Mischung aus Post-Punk, Electroclash und Experimental-Pop und zeichnet sich durch Jehnny Beths intensive und kraftvolle Gesangsstimme aus. Die Texte auf dem Album beschäftigen sich mit Themen wie Sexualität, Beziehungen und Identität. Jehnny Beth geht als Solokünstlerin mit Depeche Mode auf Tour. 

The Story / Depeche Mode
The Story / Depeche Mode

The Story / Depeche Mode

Sie sind seit den 80er eine der größten Bands in der Geschichte der Popmusik: Depeche Mode! Mit weltweit über 100 Millionen verkauften Tonträgern, ausverkauften Stadien und einer treuen Fangemeinde sind Depeche Mode auch über 40 Jahre nach ihrer Gründung ein weltumspannendes Phänomen. Der 80s80s-Original Podcast „The Story/Depeche Mode“ feiert Dave, Martin und Andy und nimmt die Hörer mit zu den größten Erfolgen und den dunkelsten Momenten der Band. Von ihrer Gründung in der britischen Provinz über ihre Berliner Jahre bis zu Dave Gahans Überdosis Mitte der 90er und weiter bis heute.

Sie sind seit den 80er eine der größten Bands in der Geschichte der Popmusik: Depeche Mode! Mit weltweit über 100 Millionen verkauften Tonträgern, ausverkauften Stadien und einer treuen Fangemeinde sind Depeche Mode auch über 40 Jahre nach ihrer Gründung ein weltumspannendes Phänomen. Der 80s80s-Original Podcast „The Story/Depeche Mode“ feiert Dave, Martin und Andy und nimmt die Hörer mit zu den größten Erfolgen und den dunkelsten Momenten der Band. Von ihrer Gründung in der britischen Provinz über ihre Berliner Jahre bis zu Dave Gahans Überdosis Mitte der 90er und weiter bis heute.

Folge 08, Fletch
Folge 08, Fletch
08.07.2022
Folge 16
Folge 08, Fletch
INFO
Folge 07, Teil II - Die Band und die Fans
Folge 07, Teil II - Die Band und die Fans
02.06.2021
Folge 15
Folge 07, Teil II - Die Band und die Fans
INFO
Folge 07, Teil I - Die Band und die Fans
Folge 07, Teil I - Die Band und die Fans
26.05.2021
Folge 14
Folge 07, Teil I - Die Band und die Fans
INFO
Folge 06, Teil II - Von 1997 bis heute
Folge 06, Teil II - Von 1997 bis heute
12.05.2021
Folge 13
Folge 06, Teil II - Von 1997 bis heute
INFO
Folge 06, Teil I - Von 1997 bis heute
Folge 06, Teil I - Von 1997 bis heute
05.05.2021
Folge 12
Folge 06, Teil I - Von 1997 bis heute
INFO
Folge 05 - Der Look der Band
Folge 05 - Der Look der Band
21.04.2021
Folge 11
Folge 05 - Der Look der Band
INFO
Folge 04, Teil II - Das DDR-Konzert
Folge 04, Teil II - Das DDR-Konzert
07.04.2021
Folge 10
Folge 04, Teil II - Das DDR-Konzert
INFO
Folge 04, Teil I - Das DDR-Konzert
Folge 04, Teil I - Das DDR-Konzert
31.03.2021
Folge 9
Folge 04, Teil I - Das DDR-Konzert
INFO
Folge 03 , Teil II - Der Sound
Folge 03 , Teil II - Der Sound
17.03.2021
Folge 8
Folge 03 , Teil II - Der Sound
INFO
Folge 03 , Teil I - Berlin-Jahre der Band
Folge 03 , Teil I - Berlin-Jahre der Band
10.03.2021
Folge 7
Folge 03 , Teil I - Berlin-Jahre der Band
INFO
Folge 02 , Teil II - Die Anfänge
Folge 02 , Teil II - Die Anfänge
24.02.2021
Folge 6
Folge 02 , Teil II - Die Anfänge
INFO
Folge 02 , Teil I - Die Anfänge
Folge 02 , Teil I - Die Anfänge
17.02.2021
Folge 5
Folge 02 , Teil I - Die Anfänge
INFO
Folge 01, Teil III - Die Krise
Folge 01, Teil III - Die Krise
03.02.2021
Folge 4
Folge 01, Teil III - Die Krise
INFO
Folge 01, Teil II - Die Krise
Folge 01, Teil II - Die Krise
27.01.2021
Folge 3
Folge 01, Teil II - Die Krise
INFO
Folge 01, Teil I - Die Krise
Folge 01, Teil I - Die Krise
20.01.2021
Folge 2
Folge 01, Teil I - Die Krise
INFO
The Story/Depeche Mode - Trailer
The Story/Depeche Mode - Trailer
15.12.2020
Folge 1
The Story/Depeche Mode - Trailer
INFO

Depeche Mode - Ghosts Again (Official Video)

Depeche Mode - Ghosts Again (Official Video)
Depeche Mode - Ghosts Again (Official Video)

80s80s Countdown

Stimme für Deine 5 Favoriten und schicke so Deine Lieblingssongs zurück ins Radio.

Das Ergebnis aller Votings hörst Du ab sofort jeden Sonntag von 12 bis 15 Uhr im 80s80s Countdown – auf 80s80s Real 80s Radio.

80S80S COUNTDOWN
80S80S COUNTDOWN
80S80S COUNTDOWN
80S80S COUNTDOWN