Wähle hier dein 80s80s-Programm:
Ralf „Bummi“ Bursy
MDR Fernsehen via Youtube
Ralf „Bummi“ Bursy

Ostrock-Legende Ralf "Bummi" Bursy ist tot

Der Musiker ist nach schwerer Krankheit im Alter von 66 Jahren gestorben. Ein Nachruf.

Nena mit Irgendwie, irgendwo, irgendwann

Deutsch

Deutsch

Ob Neue Deutsche Welle oder Rock a la Herbert GrönemeyerKlaus LageMarius Müller-Westernhagen und Heinz Rudolf Kunze – hier kommt jeder Freund deutscher Musik aus den 80s auf seine Kosten. Auch die coolen Songs aus der DDR wurden nicht vergessen. Jetzt hier 80s80s Deutsch einschalten!


Es läuft:
Nena mit Irgendwie, irgendwo, irgendwann
Ralf "Bummi" Bursy - "Eh' die Liebe stirbt" (1986)
Ralf "Bummi" Bursy - "Eh' die Liebe stirbt" (1986)

Die Rockmusiker-Legende Ralf "Bummi" Bursy weilt nicht mehr unter uns.

Am Dienstagabend bestätigte seine Ehefrau Regina der Bild-Zeitung: "Mein Mann ist friedlich zu Hause eingeschlafen. Er war schwer krank. Mehr möchte ich dazu nicht sagen".

Ralf "Bummi" Bursy war schon in den 80s über die alte deutsch-deutsche Grenze hinaus ein Begriff.

Als Rocksänger war der in Berlin geborene Musiker allerdings vor allem in der DDR erfolgreich. Ende der 70er und Anfang der 80er war er Sänger und Gitarrist der Bands Keks und Prinzip. 1986 begann seine überaus erfolgreiche Solokarriere. Ralf "Bummi" Bursy brachte Hits wie "Eh die Liebe stirbt" und „Feuer im Eis“ und sang sich auch in die Herzen vieler West-Deutsche. Bis 1989 erschienen beim DDR-Plattenproduzenten Amiga mehrere Alben.

Auch interessant

80s Musik in der DDR

30 Jahrzehnte nach dem Mauerfall beschreibt 80s80s die Musikszene der DDR. Hier werden die spannendsten Fragen um die Musik der DDR beantwortet. Aber auch die Auswirkungen im Westen werden beschrieben, wie auch die relevanten West-Künstler im Osten erwähnt. Zudem kommen Protagonisten der Zeit zu Wort.

Die Staatsflagge der Deutschen Demokratischen Republik
Die Staatsflagge der Deutschen Demokratischen Republik
Die Staatsflagge der Deutschen Demokratischen Republik
Die Staatsflagge der Deutschen Demokratischen Republik
Ralf "Bummi" Bursy - "Eh die Liebe stirbt"
Ralf "Bummi" Bursy - "Eh die Liebe stirbt"

Der ehemalige Chef des Plattenlabels Jörg Stempel erinnert sich an Ralf "Bummi" Bursy:

"Besonders beeindruckt war ich von seinen Fähigkeiten als Skatspieler. Mit Dieter Birr von den Puhdys oder Martin Schreier von Stern Meißen saßen wir oft zusammen. Bummi hatte am Ende oft die Nase vorn".

Die 80s waren seine Zeit. Nach der Wende wurde es ruhiger rund um Ralf "Bummi" Bursy.

Er arbeitete mehr hinter den Kulissen als Produzent, unter anderem auch mit Nena. Beliebt bei Kollegen und Fans war der Musiker für seine positive Power und seine Nahbarkeit.

Neben seiner Ehefrau hinterlässt Ralf Bursy zwei Kinder.

Ralf "Bummi" Bursy - Wenn ich dich nicht halten kann

Ralf "Bummi" Bursy - Wenn ich dich nicht halten kann
Ralf "Bummi" Bursy - Wenn ich dich nicht halten kann

80s80s Countdown

Stimme für Deine 5 Favoriten und schicke so Deine Lieblingssongs zurück ins Radio.

Das Ergebnis aller Votings hörst Du ab sofort jeden Sonntag von 12 bis 15 Uhr im 80s80s Countdown – auf 80s80s Real 80s Radio.