Roger Taylor Queen
Universal Music
Roger Taylor Queen

Ehrung für Queen-Drummer Roger Taylor

Roger Taylor erhält Würdigung für gesellschaftliches Engagement

Fischer-Z mit Marliese

Rock

Rock


Es läuft:
Fischer-Z mit Marliese

Queen-Würdigung für Queen-Drummer

Das neue kann Jahr losgehen. Wir starten mit 80s80s-Rock ins Jahr 2020, und die Queen ernennt Drummer-Legende und Queen-Rocker Roger Taylor zum Obe. Roger Taylor ist damit von Queen Elizabeth II. auf ihre Neujahrsliste der Ehrungen gesetzt worden. Damit zeichnet das britische Oberhaupt alljährlich Tausende von Menschen für ihr gesellschaftliches Engagement aus. Der "Queen"-Schlagzeuger darf sich jetzt offiziell Obe, also Order of the British Empire, nennen.

Damit ist Rocklegende und Songwriter Roger Taylor in bester Gesellschaft. Auch Elton John, Regisseur Sam Mendes, Schauspielerin Olivia Newton-John und Theaterstar Gile Terera haben es auf die Neujahrsliste der Königin geschafft. Die Ehrung wird an verschiedenen Terminen des Jahres 2020 vergeben. Den Titel darf Roger Taylor allerdings schon ab sofort tragen. Sein guter Freund und Bandkollege Brian May gratulierte sofort per Instagram.

Roger Taylors Beiträge für seine Band Queen waren umfangreich. Seine bekanntesten Stücke sind unter anderem "Radio Ga Ga" und "A Kind Of Magic". Roger Taylor war außerdem der Kopf der Band The Cross und hatte auch Solo-Projekte wie sein Future-Rock-Album "Fun In Space". Darauf erschien auch seine Single "Future Management".

>> Queen kommen 2020

>> Freddie Mercury kommt zu Wort

Roger Taylor "Future Management"

Roger Taylor "Future Management"
Roger Taylor "Future Management"