Olivia Newton-John - Physical

Olivia Newton-John cover
Olivia Newton-John cover

Olivia Newton-John "Physical"

Jahr: 1981
Länge: 3:31
Album: Physical
Label: EMI

Olivia Newton-John "Physical" aus dem Jahr 1981

In den 80s wollte sich Olivia Newton-John von ihrem Grease-Image befreien. Das Musical war zwar ihr größter Erfolg, war aber in den 80s nicht mehr zeitgemäß. Der radikale Image-Wechsel machte Olivia Newton-John zu einer Ikone der frühen 80er. Ihr Outfit und Frisur machten sie zum Vorbild für eine Generation. Was dazu noch fehlte war ein großer Hit. Den Song "Physical" hatten Steve Kipner und Terry Shaddick für Rod Stewart geschrieben. Produzent John Farrar entschied aber kurzfristig, ihn Olivia Newton-John anzubieten. Und er lag damit genau richtig: "Physical" wurde der erfolgreichste und meistverkaufte Titel des Jahres 1981 weltweit.

In den USA wurde "Physical" der erfolgreichste Nummer-eins-Hit der 80s, er blieb dort bis 1982 auf Platz 1. Dabei hatte Olivia Newton-John durchaus einige Probleme mit dem Song: vielen Radios war der Hit zu sexy, und spielten ihn nicht. Insbesondere die Zeile "There's nothing left to talk about unless it's horizontally" brachte Olivia Newton-John viel Kritik ein.

Im Video von Brian Grant trifft Olivia Newton-John in einem Fitnessstudio auf übergewichtige Männer. Sie scheitert an der Aufgabe, diese Männer zum Sport zu animieren und verlässt frustriert den Raum, um sexy zu duschen. Daraufhin werden die Männer plötzlich sportlich, und damit augenscheinlich attraktiv in den Augen von Olivia Newton-John. Ironischerweise offenbaren die Männer nun, dass sie homosexuell sind.

Olivia Newton-John "Physical"

Olivia Newton-John "Physical"
Olivia Newton-John "Physical"
Pet Shop Boys mit It's a Sin

Real 80s

Real 80s


Es läuft:
Pet Shop Boys mit It's a Sin