Wähle hier dein 80s80s-Programm:
Cover "Verschwende deine Jugen" / Auto Jürgen Teipel
Suhrkamp • Jakob Feigl
Cover "Verschwende deine Jugen" / Auto Jürgen Teipel
17.10.2022

Happy Birthday: Verschwende Deine Jugend

Das Buch von Jürgen Teipel ist einer der genauesten Blicke in die frühen 80er. Der spätere Film hatte zwar mit dem Buch wenig gemein, ist dennoch sehenswert.

Spliff mit Das Blech

NDW

NDW

80s80s NDW ist das Radio für die Fans der Neue Deutsche Welle. Die Neue Deutsche Welle war eine deutschsprachige Variante des Punk und New Wave, die in den 80s ihren Höhepunkt erfuhr. Jetzt hier einschalten.


Es läuft:
Spliff mit Das Blech
Verschwende deine Jugend | GermanTrailer
Verschwende deine Jugend | GermanTrailer

"Verschwende Deine Jugend" von Jürgen Teipel

Am 17. Oktober 2001 lebten die 80er, NDW, New Wave und Punk nochmal auf. Denn das war der Tag, als der wohl beste Chronist dieser Zeit sein Buch veröffentlichte: "Verschwende Deine Jugend" von Jürgen Teipel erschien. Das Buch ist eine fast irrsinnige Ansammlung von endlos vielen Statements von Musikern der Zeit, oder zumindest Mitgliedern der damaligen Musikszene. Die Liste der Gesprächspartner ist derart umfangreich, dass man selbst als Leser leicht überfordert ist. Zumal die Gespräche sehr roh für das Buch übernommen wurden. Mit dabei sind Fehlfarben, Der Plan, Die Krupps, Campino, Blixa Bargeld und Alexander Hacke von den Einstürzende Neubauten, Gudrun Gut, Inga Humpe und Annette Humpe von den Neonbabies und Ideal, Nina Hagen, Die Goldenen Zitronen, Thomas Fehlmann von Palais Schaumburg, Andreas Dorau und sehr, sehr viele andere Gesprächspartner. Und natürlich DAF, deren Song den Titel des Buchs stiftete.

Bei allem Wert, den das Buch für die Musikszene der frühen 80er in Westdeutschland hat, es ist nicht einfach zu lesen. Die kleinen Geschichten werden von Jürgen Teipel hintereinandergestellt, mit dem Protagonisten im Text gefettet. Da entsteht zwar viel Atmosphäre, aber relativ wenig "roter Faden". Was das Buch dabei schafft, ist eine detaillierte Darstellung der Motivation der Protagonisten. Die Unzufriedenheit mit der gesellschaftlichen Rahmenbedingungen wird greifbar, denn die 80er waren in Westdeutschland sicherlich grauer, als die Plattencover der Zeit annehmen lassen.

Schon kurz nach der Veröffentlichung von "Verschwende Deine Jugend" kam der gleichnamige Film in die Kinos. 2003 war der Mainstream-Kinobesucher aber noch nicht wirklich bereit für einen 80er-Film. Tom Schilling, Robert Stadlober und Jessica Schwarz gelingt es zwar, den Zeitgeist einzufangen, dennoch war der Film kein großer Erfolg. Jürgen Teipel konnte sich gar nicht schnell genug von dem Film distanzieren. Er nannte ihn "nicht mehr als eine nette Geschichte".

Die Geschichte ist durchaus nett, wird zudem über längere Strecken vom Denis Moschitto, der Gabi Delgado von DAF hinreißend in Szene setzt, aufgewertet. Denn die Nachwuchsband Apollo Schwabing will mithilfe von DAF endlich durchstarten. Als Vorband von DAF wollen sie endlich ein großes Konzert spielen, nur dass DAF in den Plan nicht eingeweiht sind. Regisseur Benjamin Quabeck war thematisch wohl etwas seiner Zeit voraus, der Film war kein großer Erfolg. Eventuell ist "Verschwende Deine Jugend" aus heutiger Sicht ein toller Tipp für einen Videoabend.

Heute schon für den 80s80s Countdown abgestimmt?

NEU: Peters Popstories - der Podcast!

80s80s Countdown

Stimme für Deine 5 Favoriten und schicke so Deine Lieblingssongs zurück ins Radio.

Das Ergebnis aller Votings hörst Du ab sofort jeden Sonntag von 12 bis 15 Uhr im 80s80s Countdown – auf 80s80s Real 80s Radio.