18.03.2021

Der Sound von Depeche Mode: Die legendären Hansa Studios

Welchen Anteil haben die kultigen Hansa Studios am Erfolg von Depeche Mode in ihren Berliner Jahren? Einen riesigen. Da sind sich fast alle Fachleute und Wegbegleiter der Band sicher.

Depeche Mode mit My Secret Garden

D.M.

D.M.

Wir haben nicht nur den 80s80s Original Podcast "The Story / Depeche Mode", sondern auch ein ganzes Radio. Jetzt hier 80s80s Depeche Mode einschalten!


Es läuft:
Depeche Mode mit My Secret Garden
Die Hansa-Studios und der Meistersaal von außen
Anne Tausch
Die Hansa-Studios und der Meistersaal von außen

Welchen Anteil haben die kultigen Hansa Studios am Erfolg von Depeche Mode?

Welchen Anteil haben die kultigen Hansa Studios am Erfolg von Depeche Mode in ihren Berliner Jahren? Einen riesigen. Da sind sich fast alle Fachleute und Wegbegleiter der Band sicher. Bereits seit Mitte der 60er Jahre wurde im legendären Meistersaal der Hansa Studios in der Köthener Straße in Berlin-Kreuzberg Musik produziert. Damals noch unter dem Namen „Sonopress-Tonstudio“. Das erste „Hansastudio“ befand sich bis Mitte der 70s noch an einem anderen Ort, nämlich in Berlin-Halensee. Dort wurden zahlreiche Schlager produziert von Stars wie Bernhard Brink, Bernd Clüver oder Marianne Rosenberg.

>> Metal-Stars ehren Depeche Mode

Mitte der 70s wurde der Meistersaal dann zum Hansa Studio II und es dauerte nicht lange bis der Kult an Fahrt aufnahm. David Bowie entdeckte das Studio für sich und nahm dort seine legendäre „Berlin Trilogie“ auf. Iggy Pop probte gleich nebenan und nahm seine Songs etwa zeitgleich auf. Und dann folgten Depeche Mode. Auch sie produzierten hier die drei entscheidenden Alben, die ihren Weltruhm und Durchbruch zu Weltstars begründeten. U2, Nick Cave – das sind nur eine Namen in der lange Liste an Weltstars, die anschließend hier in den 80s produzierten.

>> Depeche Mode: Martin Gore & Vince Clarke

Was ist das Geheimnis der Hansa Studios und des Meistersaals? Das erschließt sich dem Depeche Mode-Fan eigentlich nur bei einer Führung und einer Besichtigung des Raumes. Und genau diese bietet der Tontechniker und Depeche Mode-Fachmann Thilo Schmied seit vielen Jahren an. Hoffentlich sind schon bald wieder reguläre Touren durch diese für Depeche Mode so entscheidenden Räumlichkeiten möglich. Wir informieren euch auf jeden Fall, sobald dies der Fall ist.

Thilo Schmied vor den Hansa-Studios
Anne Tausch
Thilo Schmied vor den Hansa-Studios
Folge 0 | 03/17/2021 | 27:33

Folge 03 , Teil II - Der Sound

Mark Reeder besucht die legendären Berliner Hansa-Studios, der Ort, an dem Hits wie „People are People“ oder „Master & Servant“ entstanden - ein exklusiver Einblick in die Studioarbeit der Band. Und: Die Jungs der Depeche Mode Coverband „Forced 2 Mode“ erzählen die Geschichte von „Enjoy the silence“. Ein Song, den sich Songschreiber Martin Gore ursprünglich ganz anders vorgestellt hatte.
00:00

Depeche Mode - New Life

Depeche Mode - New Life (High Quality 1080p)
Depeche Mode - New Life (High Quality 1080p)