16.03.2021

Metal-Stars ehren Depeche Mode

Mit einer kraftvollen Coverversion eines Depeche Mode Songs ehren Rockmusiker nun einen Song von Martin Gore.

Depeche Mode mit In Chains

D.M.

D.M.

Dieses Radio begleitet Depeche Mode durch die 80s bis heute. Hier gibt es die großen Hits und seltenen Aufnahmen. Einfach 80s80s Depeche Mode einschalten und die Megaband auf ihrer Reise begleiten.


Es läuft:
Depeche Mode mit In Chains
Libra and Special Guests "It Doesn't Matter Two (Lockdown Version)"  A Depeche Mode Tribute
Libra and Special Guests "It Doesn't Matter Two (Lockdown Version)" A Depeche Mode Tribute

Kreativer Output in Corona-Zeiten: Metal-Version eines Depeche Mode Songs

Wieder ein kreativer Output der Lockdown-Zeit möchte man sagen. Nach dem Einzug von Depeche Mode in die Rock’n’Roll Hall of Fame fühlten sich einige Rockmusiker inspiriert von Dave Gahan & Co. Depeche Mode selbst weisen ja durchaus auch Einflüsse aus weiteren Musikrichtungen wie dem Rock in ihrer musikalischen Entwicklung auf.

>> Depeche Mode: Martin Gore & Vince Clarke

Umgekehrt haben Depeche Mode auch ihre Anhänger und Einflüsse in der Metalszene. Der Produzent und Songwriter Libra ist einer der Fans von Depeche Mode. Seit seiner Kindheit beeinflussen ihn Depeche Mode. Einer seiner absoluten Lieblingssongs ist „It Doesn’t Matter Two“ vom Depeche Mode-Album „Black Celebration„, das übrigens morgen am 17 März 35jähriges Erscheinungsjubiläum feiert.

>> Depeche Mode: Die Legende des Auftritts im Bridge House Club

Im Sommer letzten Jahres begann Libra den Depeche Mode-Song neu zu arrangieren. Erstmal war es nur ein Demo, das er an seine befreundeten Musiker zuschickte, die alle mehr oder weniger zu Hause im Lockdown in ihren Studios saßen. Die Musikerfreunde gehören zu Bands wie Type O Negative oder Apocalyptica. Auch die Mitglieder von Within Temptation hatten Lust auf das angedachte neue Depeche Mode-Remixprojekt.

>> Depeche Mode Bildband für alle

Das Ergebnis ist eine bombastische neue Version des Martin Gore-Songs, der in seiner Depeche Mode-Version eher relativ zart besaitet klingt. „It Doesn’t Matter Two (Lockdown Version)“ von Libra knallt da schon ganz anders aus den Metal-Verstärkern. Schöner Nebeneffekt::

Die Hälfte aller Einnahmen aus dem Projekt werden an die International „Association for Suicide Prevention“ gespendet - eine Organisation die sich um selbstmordgefährdete Menschen kümmert. Ein gute Zweck dem sicher auch eingefleischte Depeche Mode ihren Segen geben.

Depeche Mode - It Doesn't Matter Two (Official Audio)

It Doesn't Matter Two
It Doesn't Matter Two