19.02.2021

Depeche Mode: Die Legende des Auftritts im Bridge House Club

Im Bridge House Club startete im Grunde die Geschichte von Depeche Mode, denn dort wurden sie quasi gesignt.

Depeche Mode mit Tora! Tora! Tora!

D.M.

D.M.

Wir haben nicht nur den 80s80s Original Podcast "The Story / Depeche Mode", sondern auch ein ganzes Radio. Jetzt hier 80s80s Depeche Mode einschalten!


Es läuft:
Depeche Mode mit Tora! Tora! Tora!
Bridge House Club, London
Newham Photos
Bridge House Club, London

Depeche Mode und der Londoner Bridge House Club

Wie oder wo begann eigentlich genau die Geschichte von Depeche Mode? Dieser Frage widmen wir die nächsten Folgen unseres exklusiven 80s80s-Original-Podcasts „The Story / Depeche Mode“.

>> Depeche Mode Bildband für alle

Es gibt einen (….zugegeben akustisch schwer hörbaren) Mitschnitt eines Depeche Mode-Konzerts aus dem Oktober 1980 aus dem „Bridge House Club“ in London. Es ist eines der ersten Zeugnisse der Band in der Kombination Dave Gahan, Martin Gore, Andrew Fletcher und Vince Clark. Man hört hier die Songs aus dem ersten Album und den Applaus vom Publikum (also den vermutlich zehn bis zwölf Kumpels und Freunden, die anwesend waren).

>> Wie befreiten sich Depeche Mode aus ihrer größten Krise?

Wie es in der Folge dazu kam, dass Depeche Mode einer der ersten Acts des frischen, neuen Labels „Mute“ wurden und welche Rolle Label-Chef Daniel Miller dabei spielte – all das erzählen wir euch in den Folgen #04 und #05 unseres Podcasts „The Story / Depeche Mode“.

>> Was führte zum Band-Tiefpunkt von Depeche Mode?

Der Auftritt im Bridge House Club vom Oktober 1980 wurde übrigens im Jahr 2016 auf rotes Vinyl gepresst – als natürlich inoffizielle Platte und Rarität. Darauf kann man auch vier Tracks hören, die auf keiner offiziellen Platte jemals erschienen sind.

Das Bridge House existierte übrigens nicht mehr allzu lange – Im Jahr 1982 gingen dort die Lichter aus. Neben Depeche Mode spielten hier auch die Dire Straits, U2, Midge Ure und die Stray Cats ihre jeweils ersten oder sehr frühen Gigs. Noch kurz vor der Schließung des eigentlichen Clubs spielten Depeche Mode einen Secret Gig um den Betrieb zu erhalten – allerdings ohne Erfolg. Der Pub wurde in ein Hotel verwandelt und schließlich 2002 abgerissen.

>> Warum gibt es die Band Depeche Mode eigentlich noch?

Die Geschichte des Pubs wird aber natürlich immer unverrückbar mit Depeche Mode verbunden bleiben – und mit „Mute“-Labelchef Daniel Miller, der sie dort sah und mehr oder weniger sofort – mit Handschlag – signte.

Hört die ganze Story über die Anfänge von Depeche Mode in unserem Podcast:

Folge 0 | 02/17/2021 | 20:07

Folge 02 , Teil I - Die Anfänge

Alles beginnt in den 70ern an einem der vielleicht langweiligsten Orte Großbritanniens: in Basildon, einer Vorstadt mit vielen Neubauten am Rande Londons. Hier finden sich Martin, Vince und Andrew zusammen, um Synthie-Musik zu machen. Die Musik ist gut, aber keiner von ihnen ist die Rampensau, die eine gute Band braucht. Dann werden sie bei einem Auftritt auf diesen Roadie aufmerksam, der gut aussieht und auch noch singen kann - sein Name Dave Gahan.
00:00

Depeche Mode - Dreaming of Me (Official Video)

(80's) Depeche Mode - Dreaming of Me
(80's) Depeche Mode - Dreaming of Me