20.01.2021

Warum gibt es die Band Depeche Mode eigentlich noch?

Nach den ungeschriebenen Gesetzen der Musikgeschichte müssten DM längst Geschichte sein. Dazu mehr in unserem Original Podcast "The Story / Depeche Mode".

Depeche Mode mit A Pain That I'm Used To

D.M.

D.M.

Es gibt nicht nur unseren neuen Original Podcast "The Story / Depeche Mode", sondern natürlich auch unser hervorragendes Depeche Mode Radio. Jetzt hier einschalten!


Es läuft:
Depeche Mode mit A Pain That I'm Used To
Depeche Mode
Anton Corbijn
Depeche Mode

Im ersten 80s80s Original Podcast beleuchten wir die Karriere von Depeche Mode – vor über 40 Jahren gegründet und bis heute Superstars. Podcast-Host Mark Reeder stellt ganz zu Beginn der Serie gleich eine ganz zentrale Frage: Warum gibt es diese Band eigentlich bis heute?

Wenn man sich die Musikgeschichte mal genauer anschaut dann dürfte das eigentlich gar nicht sein. Der Musikproduzent, Filmemacher, Labelbetreiber und DJ ist einer der genauesten Kenner der Band. Seit Ende der 70er lebt der Brite in Deutschland, seit Jahrzehnten in Berlin – in der Stadt, in der Depeche Mode in den 80s einige ihrer erfolgreichsten Alben produzierten. Er nimmt euch mit zu allen Höhen und Erfolgen der Band – aber auch zu ihren Krisen.

Ende der 80s waren die Jungs aus dem Städtchen Basildon auf dem Höhepunkt ihres Ruhms angekommen – der Erfolgsdruck war riesig und die Stimmung zwischen den Bandmitgliedern begann so langsam zu kriseln. Die zehn Jahre seit 1980 waren nicht spurlos an den Jungs vorübergegangen – soweit alles eigentlich ganz klassisch wenn man sich die größten Band der Musikgeschichte anschaut. Ob The Police oder die Beatles, ob Oasis oder ABBA – alle diese Bands haben eine kometenhafte Karriere hingelegt. Aber es gibt einen wesentlichen Unterschied: Diese legendären Acts sind am Erfolg zerbrochen.

Depeche Mode nicht. Woran liegt das? Das ist die Frage, die Mark Reeder in der ersten Episode unseres Podcasts umtreibt. Auf der Suche nach der Antwort redet er mit Weggefährten, Freunden, Kollegen, mit Band-Entdecker Daniel Miller und natürlich mit den Fans über dieses Phänomen – warum gibt es Depeche Mode bis heute? Was hält diese Band zusammen auch nach ihrer klassischen Krise in den 90s mit Drogen, Alkohol und Depression?

Wir werfen euch gleich mittenrein in eine der spannendsten Geschichten der 80s-Musik:

Folge 0 | 01/20/2021 | 16:50

Folge 01, Teil I - Die Krise

Mit dem Violator-Album erreichen Depeche Mode 1990 den vorläufigen Höhepunkt ihrer Karriere. Obwohl sie mit Violator einen neuen, dunkleren und rockigen Weg einschlagen, lieben Fans und Kritiker die Platte. Auch die anschließende Tour wird ein großer Erfolg. Sie fliegen mit dem Privatjet von Location zu Location. Nach der Tour ist die Band erschöpft und bereit für eine Pause. Es wird die bis dahin längste Pause der Bandgeschichte - und wenn sie sich wiedersehen werden, ist nicht mehr so viel zuvor...
00:00

Depeche Mode - Enjoy The Silence (Official Music Video)