Bonnie Tyler (1986)
IMAGO / Horst Galuschka
Bonnie Tyler (1986)
28.02.2023

40 Jahre "Total Eclipse of the Heart"

Bonnie Tyler lieferte eine der großen Hymnen der 80er. Aber die Entstehungsgeschichte war kompliziert, warum?

Maxi Priest mit Wild World

LOVE

LOVE

80s80s Love ist die liebevolle Zusammenfassung der starken Gefühle der 80s. Einfach auf Play drücken und mitlieben.


Es läuft:
Maxi Priest mit Wild World
Jim Steinman (1977)
IMAGO / MediaPunch
Jim Steinman (1977)

Eine der großen Hymnen der 80er.

Dieser Hit von Bonnie Tyler ist trotz seiner Komplexität voll im Mainstream angekommen. "Total Eclipse Of The Heart" hat viele Elemente von Rocksongs der 70er, ist eine typische Power Ballade. Für Bonnie Tyler war der Song ein Glücksgriff, denn sie ging damit in vielen Ländern auf Platz eins, in Deutschland hingegen nur auf Platz 16.

Fangen wir am Anfang an: im Sommer 1982 wurde der kanadische Sänger Rory Dodd in das Aufnahmestudio Power Station in New York gerufen, um seinen Freund Jim Steinman (siehe Bild) bei einem Song zu unterstützen, den dieser für Bonnie Tyler umgeschrieben und produziert hatte. Rory Dodd sang den männlichen Part, als er die finale Mischung des Hits höre, musste er lautstark weinen, so ergriffen war er angeblich. Was macht den Song so magisch?

Im Februar 1983 wurde "Total Eclipse of the Heart" veröffentlicht. Bonnie Tyler verdrängte damit Michael Jacksons "Billie Jean" von der Spitze der britischen Charts - in den USA war ihre Charthistorie mit dem Song noch beeindruckender. Dabei war der Song ursprünglich nicht mal für Bonnie Tyler geschrieben worden. Vielmehr hatte die Plattenfirma CBS Jim Steinman (siehe Bild) um Hilfe bei einem neuen Album für Bonnie Tyler gebeten, denn die CBS-Manager waren von dessen Arbeit für Meat Loaf schwer beeindruckt.

Jim Steinman (siehe Bild) erklärte sich bereit, mit Bonnie Tyler zu arbeiten, da er verborgenes Potenzial in ihrer Stimme sah. Er verglich sie mit Janis Joplin. Rory Dodd, der sein eindringliches "turn around" beisteuerte, beschrieb die Verbindung seines klagenden Tenors mit Bonnie Tylers krächzendem Heulen als "Beauty and the Beast", aber umgekehrt.

Bonnie Tyler "Total Eclipse of the Heart" (Musikvideo)
Sony Music via Youtube
Bonnie Tyler "Total Eclipse of the Heart" (Musikvideo)
Bonnie Tyler "Total Eclipse of the Heart" (Musikvideo)
Sony Music via Youtube
Bonnie Tyler "Total Eclipse of the Heart" (Musikvideo)
Bonnie Tyler - Total Eclipse of the Heart (Video)
Bonnie Tyler - Total Eclipse of the Heart (Video)

"Total Eclipse of the Heart" von Bonnie Tyler ist zu einem Evergreen geworden.

Aber es lohnt einen Blick zurückzuwerfen. In einem Interview mit der BBC erklärt Dr. Freya Jarman von der Musikfakultät der University of Liverpool: "Der Song hob sich deutlich von der allgemeinen Klangwelt des Radios der frühen 1980er-Jahre ab."

Man kann heute nicht mehr genau sagen, wie der Song von Jim Steinman für Meat Loaf geplant war, wie er in dieser Kombination hätte klingen sollen - Jim Steinman starb 2021. Und es bleibt für immer die Frage, ob Meat Loaf mit der Komposition einen ähnlichen Erfolg hätte haben können. Aber den Radiostationen der Zeit war Bonnie Tyler leichter zu verkaufen. Zuvor war Bonnie Tyler mit "It’s A Heartache" schon in den Chats gewesen (in Deutschland war dieser Hit im Jahr 1977 sogar bedeutend erfolgreicher als später "Total Eclipse Of The Heart"). Dennoch war sie ballastfreier als Meat Loaf, der damals als sehr gekünstelt wahrgenommen wurde (und auf einen Mainstream-Hit ja noch bis in die 90er warten musste).

Letztendlich ist es die Paarung von Jim Steinmans epischem Schreibstil mit Bonnie Tylers wilder Darbietung, die Zuhörer weiterhin fesselt. Rory Dodd: "Mir fallen keine vergleichbaren Songs dieser Ära ein. Es war ein völlig anderes Songkonzept. Der Song erzählt eine komplexe Geschichte, es ist Theater, aber es hat funktioniert!"

"Keine ist geiler als die Tyler"

Bonnie Tyler fühlte sich von Peter Illmanns anzüglicher Moderation dennoch geschmeichelt.

Bonnie Tyler - Total Eclipse of the Heart [Top Of The Pops, 1984]

Bonnie Tyler - Total Eclipse of the Heart [Top Of The Pops 1984]
Bonnie Tyler - Total Eclipse of the Heart [Top Of The Pops 1984]

NEU: Peters Popstories - der Podcast!

80s80s Countdown

Stimme für Deine 5 Favoriten und schicke so Deine Lieblingssongs zurück ins Radio.

Das Ergebnis aller Votings hörst Du ab sofort jeden Sonntag von 12 bis 15 Uhr im 80s80s Countdown – auf 80s80s Real 80s Radio.

80S80S COUNTDOWN
80S80S COUNTDOWN
80S80S COUNTDOWN
80S80S COUNTDOWN