Wähle hier dein 80s80s-Programm:
1983

Bonnie Tyler - Total Eclipse Of The Heart

Es kam zu einem heftigen Streit als leicht bekleidete Jungs als Komparsen am Set des Musikvideos auftauchten.

Richard Sanderson mit Reality

Love

Love

"Total Eclipse Of The Heart" von Bonnie Tyler läuft bei 80s80s Love. Jetzt hier einschalten!


Es läuft:
Richard Sanderson mit Reality
Bonnie Tyler "Total Eclipse Of The Heart"
Albin Olsson
Bonnie Tyler "Total Eclipse Of The Heart"

Bonnie Tyler "Total Eclipse Of The Heart"

Jahr: 1983
Länge: 6:59 (Album), 4:35 (Radio), 5:32 (Video)
Album: Faster Than The Speed Of Night
Label: Columbia

Eine der großen Hymnen der 80er. Dieser Hit von Bonnie Tyler ist trotz seiner Komplexität voll im Mainstream angekommen. "Total Eclipse Of The Heart" hat viele Elemente von Rocksongs der 70er, eine typische Power Ballade. Das ist kein Zufall, denn Jim Steinman hatte den Hit ursprünglich für Meat Loaf geschrieben.

Für Bonnie Tyler war der Song ein Glücksgriff, denn sie ging damit in vielen Ländern auf Platz eins, in Deutschland hingegen nur auf Platz 16. Das machte international mehr als sechs Millionen verkaufe Singles. Zuvor war Bonnie Tyler mit "It’s A Heartache" schon in den Chats gewesen, in Deutschland war dieser Hit im Jahr 1977 sogar bedeutend erfolgreicher als später "Total Eclipse Of The Heart".

Das eher befremdlich wirkende Video zu "Total Eclipse Of The Heart" wurde im Holloway Sanatorium in Surrey gedreht. Das Gebäude wurde in einem beeindruckenden Stil von Architekt William Henry Crossland zwischen 1973 und 1885 erstellt. Es gilt als eines der bemerkenswertesten Entwürfe der Victorianischen Epoche. Zwischen 1948 und 2000 war es dem Verfall preisgegeben. Daher galt es unter Regisseuren als Geheimtipp. Mick Mansfield drehte dort zum Beispiel einige Jahre zuvor das Video "Charlotte Sometimes" für The Cure. Der Regisseur Russell Mulcahy musste sich bei seinem Dreh an die Vorgaben vom Produzenten und Schreiber Jim Steinman halten. Es kam zu einem heftigen Streit zwischen Russell Mulcahy und Bonnie Tyler, als die leicht bekleideten Jungs als Komparsen am Set auftauchten. Russell Mulcahy setzte in diesem Detail eine Vorgabe von Jim Steinman um, zum Dank beschimpfte Bonnie Tyler ihn als "Perversen".

Der Streit steht exemplarisch für die Spannung zwischen Jim Steinman und Bonnie Tyler. Für Bonnie Tyler war "Total Eclipse Of The Heart" ein Liebeslied für verzweifelte Verliebte. Jim Steinman hatte ganz andere Bilder im Kopf. Er hatte ursprünglich für den Song den Titel "Vampires In Love" geplant, denn er arbeitete zeitgleich an einem Nosferatu-Musical und war in einem regelrechten Vampir-Rausch. Text und Video von "Total Eclipse Of The Heart" können tatsächlich als Vampir-Geschichte verstanden werden. Bonnie Tyler war diese Interpretation sehr zuwider.

Bonnie Tyler "Total Eclipse Of The Heart"