Wähle hier dein 80s80s-Programm:
Pamela Rooke
A Collective Mind, CC BY-SA 4.0
Pamela Rooke
06.04.2022

Rest in Peace, Pamela Rooke!

Punk - New Romantics - Wave. Sie war das Gesicht dieser Szene in London. Nun ist die Muse von Vivienne Westwood und Malcolm McLaren gestorben.

Art of Noise mit Close (To the Edit)

Wave

Wave

Die Wave-Bewegung kann als Ursprung für die Erfolgsstorys von Bands wie Depeche Mode, die Talking Heads und OMD in den 80s betrachtet werden. Jetzt hier 80s80s Wave einschalten!


Es läuft:
Art of Noise mit Close (To the Edit)
Sloane Square
Ethan Doyle White, CC BY-SA 4.0
Sloane Square

London in den 70er und 80er Jahren

Wer heute vom Sloane Square in die Londoner King's Road abbiegt, kann sich schwer vorstellen, was hier in den späten 70ern und 80ern los war. Wo Touristen jetzt murrend 10 Euro für einen Bio-Apfel auf dem Farmers-Market zahlen, schlug vor mehr als 40 Jahren das kreative Herz der Hauptstadt. Das hatte London auch dringend nötig, denn der Ruf des "Swinging London" der 60er war abgenutzt. Die Stadt brauchte einen neuen Trend. Und den setzten ausgerechnet die Punks. Nun waren die Punks der King's Road nicht unbedingt die biersaufenden Schreihälse, wie man sie bei uns in den Fußgängerzonen sah. Die Szene in den preiswerten Altbauwohnungen der King's Road zog LSD dem Bier vor.

Pamela Rooke
Pamela Rooke

Mitte der 70er kam Pamela Rooke in diese Szene.

Die rebellische 14-Jährige war grade von der Schule geflogen. Sie hatte sich den Namen Jordan gegeben. Nach Jordan Baker in The Great Gatsby. Mit ihrem markanten weißen Haarschopf, den sie normalerweise zu einem schwindelerregenden Bausch stylte, und ihrem verspielten Make-up – sie malte oft geometrische Linien über sie Gesicht – erregte Pamela Rooke sofort die Aufmerksamkeit der Londoner Punkszene.

Auch interessant

New York in den 80ern, wie war das überhaupt?

Die Stadt ruft den Katastrophennotstand wegen Waffengewalt aus. Es sei "so schlimm wie in den 80s". Ein Blick auf die Gang-Kultur.

Kent Street in Brooklyn (New York City)
Kgwo1972
Kent Street in Brooklyn (New York City)
Kent Street in Brooklyn (New York City)
Kgwo1972
Kent Street in Brooklyn (New York City)
Derek Nimmo goes '77 Punk on the King's Road
Derek Nimmo goes '77 Punk on the King's Road

Die Sex-Boutique von Vivienne Westwood und Malcolm McLaren

Es war nur eine Frage der Zeit, bis Pamela Rooke in Vivienne Westwood und Malcolm McLarens kürzlich umbenannte Sex-Boutique in der King's Road auftauchen würde. Als sie den Laden betrat, wurde sie direkt eingestellt. Bald wurden ihr unnachahmlicher Stil und ihre gebieterische Herangehensweise beim Verkauf von Kleidung zu einem der Markenzeichen des Geschäfts.

Vivienne Westwood und Malcolm McLaren stellten Pamela Rooke auch den Sex Pistols vor. Einige Chronisten sagen, dass es Pamela Rooke war. die den Style der Band entwarf, nicht Vivienne Westwood: nietenbesetzte Lederjacken und zerrissenen T-Shirts, das soll Pamela Rooke gewesen sein. Später wurde Pamela Rooke Managerin von Adam and the Ants. Sie heiratete dann auch den Adam and the Ants-Bassisten Kevin Mooney. Nach deren Trennung, im Jahr 1984, zog sich Pamela Rooke aus der Szene zurück. "Es wurde mir einfach zu stressig", sagte sie 2019 dem The Guardian zu ihrem Abgang.

Die Stilikone Pamela Rooke starb diese Woche im Alter von 66 Jahren an den Folgen einer Gallenkrebserkrankung. Ihrer Weggefährten Boy George, Johnny Rotten, Siouxsie Sioux und Adam Ant äußerten auf Social Media ihre tiefe Erschütterung. Viele ihrer Freunde aus den wilden King's Road-Zeiten sind allerdings bereits verstorben.

Rest in Peace: Punkrock Fashion Ikone Pamela Rooke!

Pamela Rooke, punk rock fashion icon known as Jordan, dies aged 66
Pamela Rooke, punk rock fashion icon known as Jordan, dies aged 66

NEU: Peters Popstories - der Podcast!

80s80s Countdown

Stimme für Deine 5 Favoriten und schicke so Deine Lieblingssongs zurück ins Radio.

Das Ergebnis aller Votings hörst Du ab sofort jeden Sonntag von 12 bis 15 Uhr im 80s80s Countdown – auf 80s80s Real 80s Radio.