Wähle hier dein 80s80s-Programm:
Sigourney Weaver im Film "Alien" (1979)
20th Century-Fox via Youtube
Sigourney Weaver im Film "Alien" (1979)
13.01.2022

Kommt in 100 Jahren ein 80er-Monster?

Das Raumschiff Nostromo landet im Jahr 2122 auf LV-426. Sigourney Weaver findet als Ellen Ripley ein unheimliches Wesen aus einer fremden Welt. Ein Ausblick?

Billy Joel mit A Matter Of Trust

Rock

Rock

Jetzt hier 80s80s Rock einschalten!


Es läuft:
Billy Joel mit A Matter Of Trust
Sigourney Weaver im Film "Alien" (1979)
20th Century-Fox via Youtube
Sigourney Weaver im Film "Alien" (1979)

1979 lief in den Kinos in Amerika ein Film an, der das Genres Science-Fiction und Horrorfilm neu erfinden würde:

"Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt". Im selben Jahr wurde eine Synchronfassung in Berlin erstellt, die vor Weihnachten 1979 in Deutschland anlief. Zum Jahreswechsel war der Film bereits ein Hit in Deutschland, er blieb bis Juni 1980 in den Kinos.

Regisseur Ridley Scott hatte einen ganz neuen Ansatz für das Action-Genre etabliert. Er machte eine Frau zur Heldin. Die bisher kaum bekannte Sigourney Weaver übernahm die Hauptrolle. Zwar hatte Sigourney Weaver bereits mit Woody Allen gedreht (1977 in der "Der Stadtneurotiker"), aber ansonsten war sie eher an Fernsehproduktionen beteiligt gewesen. Diese mutigen Entscheidungen musste Ridley Scott gegen eine Riege von konservativen Produzenten durchsetzen. Er ging das Risiko ein - und landete einen Hit.

Alien war in den 80ern das große Thema für lange Videonächte. Die relativ erschwinglichen VHS-Recorder wurden ab 1980 zum Standard im Heimvideobereich. Schon 1983 gab es in Deutschland fast 5.000 Videotheken. Alien nahm alleine als Leihvideo weltweit mehr als 40 Millionen Dollar ein (dabei hatte er nur 11 Millionen Dollar gekostet).

Auch interessant

80er Filmfortsetzungen die nie hätten kommen dürfen

Trailer "Der weiße Hai 3D"
Universal Pictures via Youtube
Trailer "Der weiße Hai 3D"
Trailer "Der weiße Hai 3D"
Universal Pictures via Youtube
Trailer "Der weiße Hai 3D"
Aliens 1986 Theatrical Trailer Remastered
Aliens 1986 Theatrical Trailer Remastered

1986 folgte ein weiterer Alien-Film

Nun war es auf einer Kolonie zu einer regelrechten Alien-Plage gekommen. Folgerichtig nannte sich der zweite Film Aliens (in Deutschland "Aliens – Die Rückkehr"). Basierend auf dem nachhaltigem Erfolg als Leihkassette in den Videotheken, strömten die Fans in die Kinos. Aliens spielte nochmal fast 30 Millionen Dollar mehr als der erste Teil ein. Schon 1987 lagen die ersten Entwürfe für das Drehbuch eines dritten Teils vor. Nun sollte Ellen Ripley in den Hintergrund treten. Dafür sollten Dwayne Hicks und der Android Bishop zu Helden werden. Es sollte dann aber bis in die 90er dauern, bis ein weiterer Teil entstand. David Fincher übernahm die Regie und am Ende stirbt Ellen Ripley.

Der Trailer zu "Alien" (1979)

Alien (1979) Trailer
Alien (1979) Trailer

80s80s Countdown

Stimme für Deine 5 Favoriten und schicke so Deine Lieblingssongs zurück ins Radio.

Das Ergebnis aller Votings hörst Du ab sofort jeden Sonntag von 12 bis 15 Uhr im 80s80s Countdown – auf 80s80s Real 80s Radio.