Wähle hier dein 80s80s-Programm:
07.04.2021

Tears for Fears wieder ganz oben

"Everybody Wants To Rule The World" aus dem Jahr 1985 ist aktuell wieder auf dem ersten Platz in den USA. Warum?

Evelyn Thomas mit High Energy

80s80s digital

80s80s digital

Tears For Fears laufen bei 80s80s. Jetzt hier einschalten!


Es läuft:
Evelyn Thomas mit High Energy
Tears For Fears
Zoren Gold
Tears For Fears

Tears For Fears 36 Jahre nach Veröffentlichung wieder auf Platz 1

Ein Klassiker von Tears For Fears ist wieder an der Spitze der Charts in Amerika. “Everybody Wants To Rule The World” steigerte die Downloadzahlen in den letzten Wochen um über 700%.

Ergebnis: Platz 1 in den "Alternative Digital Song Sales Charts". Der Hit erlebt also grade einen zweiten Frühling. Besser gesagt: einen dritten Frühling. Denn obwohl Tears For Fears nie so richtig von dem eigenen Song überzeugt waren, wurde er zum Dauerbrenner.

Diese Reise begann mit der Veröffentlichung 1985 und dem BRIT Award in der Kategorie "Best Single" im Folgejahr. Der Songschreiber Roland Orzabal von der Band Tears For Fears hatte später betont, dass er den Sieg in der Kategorie eher seinem Mitbewerber Paul Hardcastle für seinen Song "19" gegönnt hätte.

>> Alles über die Greatest Hits-Compilation von Tears for Fears

Als nächste Veröffentlichung folgte die leicht abgeänderte Fassung "Everybody Wants to Run the World" für den Band Aid Trust. Erneut ein Erfolg. Und nun, 35 Jahre später, ist der Song wieder sehr begehrt. Das nur, weil "Everybody Wants To Rule The World" in einem Soundtrack vorkommt. Für den neuen Film “Land”, der vor kurzem Premiere auf dem Sundance Film Festival feierte wurde der Klassiker von Tears For Fears erneut veröffentlicht.

Tears For Fears - Everybody Wants To Rule The World (Official Music Video)

Tears For Fears - Everybody Wants To Rule The World (Official Music Video)
Tears For Fears - Everybody Wants To Rule The World (Official Music Video)