02.09.2020

TV-Serie über Punk-Legende Viv Albertine geplant

Sie war eine Ikone in einer von Männern dominierten Welt. Nun wird ihre Biografie verfilmt.

Viv Albertine (2012)
Michael Putland
Viv Albertine (2012)

Als Punk in den späten 70ern und frühen 80ern hat man scheinbar viel erlebt. Jedenfalls reichte es auch Sicht von Viv Albertine gleich für zwei Biografien. Die erste "Clothes, Clothes, Clothes. Music, Music, Music" erschien 2014. Wenige Jahre später brachte das ehemalige Mitglied der Punk-Band The Slits gleich das nächste Buch raus: 2018 gab es die Biografie "To Throw Away Unopened". Diese beiden Bücher werden jetzt Vorlage für ein Drehbuch, denn es soll eine Serie über das Leben von Viv Albertine geben. Die ausführende Produzenten beziehen auf ihrer Homepage Stellung. Elizabeth Karlsen, Stephen Woolley und Rachael Horovitz schreiben:

"Nichts, was vorher oder nachher passiert ist, kann mit der Explosion des London Punk mithalten. Viv Albertine half dabei, das Dynamit einzupacken, den Zünder zu platzieren und die Zündschnur anzuzünden. The Slits haben den Soundtrack zu einer genderbewussten, ikonischen Kulturrevolution geschmiedet, und die Gitarristin Viv Albertine war mittendrin. Sie half dabei, eine ungehemmte neue Einstellung und eine einzigartige Musiksprache zu schaffen, die in den Mainstream eindrang und sich dort festsetzte."

>> Hier lesen: 80s80s über die Punkszene in der DDR

Klingt gut, und es ist zu erwarten, dass nicht nur Punk-Fans Freude haben werden an dieser Serie. Auch Feministen und Fans der 80er sollen sich hier wiederfinden können.

The Slits - Earthbeat (Official Video)

The Slits - Earthbeat (Official Video)
The Slits - Earthbeat (Official Video)