Philip Bailey feat. Phil Collins - Easy Lover

Philip Bailey feat. Phil Collins Easy Lover
Philip Bailey feat. Phil Collins Easy Lover

Philip Bailey feat. Phil Collins "Easy Lover"

Jahr: 1984
Länge: 4:44
Album: Chinese Wall
Label: CBS

Philip Bailey feat. Phil Collins "Easy Lover" aus dem Jahr 1984

Das Duett hat eine Vorgeschichte: Phil Collins produzierte das Album "Chinese Wall" für Philip Bailey, der Sänger bei Earth, Wind & Fire war. Er spielte auch die Drums in den Songs. Nach Ende der Aufnahme-Session stellte man fest, dass es dem Album noch an einem echten Hit mangelte, den man als Single hätte auskoppeln können. Also setzten sich die beiden zusammen und schrieben "Easy Lover". In einer ersten Version im Studio lautete der Titel noch "Choosy Lover", doch schnell änderten die beiden den Namen ab. Das ist auch der Grund, warum der Text nicht richtig zum Titel passt. Im Text geht es ja nicht um eine "leichte Liebhaberin", sondern eine "wählerische Liebhaberin":

She's the kind of girl you dream of
Dream of keeping hold of
You'd better forget it
You'll never get it

Sie ist das Mädchen aus deinen Träumen
In deinen Träumen darfst Du sie berühren
Aber das kannst du vergessen
Sie lässt dich niemals ran

Die Zusammenarbeit der beiden war übrigens nicht unumstritten. Viele der Fans fürchteten, dass das Solo-Album von Philip Bailey durch Phil Collins´ Arbeit zu "weiß" klingen könnte… In einem Interview schildert Phil Collins aber, dass sich die Vorbehalte dann in Luft auflösten. Die Hiphop-Gemeinde war begeistert von dem Hit. Man sagte zu ihm: "Cool, das ist keine weiße Musik, das ist aber auch keine schwarze Musik, das ist irgendwie…. beige." Der Hit erreichte Anfang 1985 die Spitze der britischen Charts, in den USA schaffte er es bis Platz 2. Das Video zu "Easy Lover" wurde auf YouTube übrigens über den Kanal von Earth, Wind & Fire veröffentlicht.

Philip Bailey feat. Phil Collins "Easy Lover"

Philip Bailey feat. Phil Collins "Easy Lover"
Philip Bailey feat. Phil Collins "Easy Lover"
Prince mit 1999

Real 80s

Real 80s


Es läuft:
Prince mit 1999