Wähle hier dein 80s80s-Programm:

INXS - Original Sin

INXS "Original Sin"

Jahr: 1983
Länge: 3:40
Label: Mercury
Album: Greatest Hits

INXS "Original Sin" aus dem Jahr 1983

Produziert wurde "Original Sin" von Nile Rodgers. Und es war auch Nile Rodgers, der Daryl Hall von Hall & Oates überredete, Michael Hutchence gesanglich zu unterstützen. Wobei "überreden" es nicht trifft: laut Bandgründer Andrew Farriss rief Nile Rodgers nur kurz im Nachbarstudio an, in dem Hall & Oates grade eine Platte aufnahmen, und schon war der damalige Superstar Daryl Hall am Start, was auch den Stellenwert des Produzenten Nile Rodgers verdeutlicht.

Nile Rodgers hatte die Band nach einem Auftritt in Toronto angesprochen: "Hey, tolle Show, ich habe schon ein paar Songs von Euch auf MTV gesehen, und bin ein Fan". INXS hatten einige Monate des Jahres 1983 in Nordamerika verbracht, die Australier wollen die Nordhalbkugel erobern, nachdem sie in ihrer Heimat schon Superstars waren. In Amerika waren sie teilweise auch mit ihren Landsleuten Men at Work unterwegs. Men at Work waren zu dieser Zeit in den USA in der Spitzer der Charts.

"Original Sin" wurde dann mit Nile Rodgers in New York aufgenommen, in den Power Station Studios, in den Räumen, die zuvor noch von David Bowie genutzt worden waren, der Tontechniker von David Bowie wurde direkt für INXS verpflichtet: Jason Casaro. Der anfängliche Titel "Brand New Day" wurde verworfen, und in "Original Sin" geändert. Dabei schielte die Band auch auf MTV, INXS wurde vom Munsiksender gerne gespielt, auch weil sie ein bisschen "unanständig" waren. "Original Sin" wurde dann innerhalb von drei Tagen fertiggestellt. Nile Rodgers und Tim Farriss spielten das unverwechselbare Gitarren-Riff gemeinsam ein, deshalb hat es eine ganz eigenständige Tiefe, die manchmal fälschlicherweise als ein Postproduktionseffekt beschrieben wird.

Der Song ging, wie erwartet, in Australien auf Platz 1, 1984 auch in Frankreich. In den USA allerdings nur auf die 58, was erneut zeigte, dass die Band dort noch nicht angekommen war. Der kommerzielle Erfolg von INXS begann dort erst später.

INXS "Original Sin"

New Order mit True Faith

80s80s digital

80s80s digital


Es läuft:
New Order mit True Faith