Wähle hier dein 80s80s-Programm:

INXS - Mystify

INXS "Mystify"

Jahr: 1989
Länge: 3:10
Album: Kick
Label: Mercury

INXS "Mystify" aus dem Jahr 1989

Die letzte Auskopplung aus dem Erfolgsalbum der Band INXS "Kick". Das Album stammte aus dem Jahr 1987, diese Single kam knappe zwei Jahre später. Michael Hutchence und Andrew Farriss hatten auch "Mystify" zusammen geschrieben. "Kick" war das sechste Album der Band und ein kommerzieller Höhepunkt für die Australier. Es wurden über 20 Millionen Platten verkauft.

Ironischerweise wollte das Label das Album nicht veröffentlichen, und bot INXS eine Millionen Dollar für die Vorlage eines neuen Albums. Dabei fiel grade auch "Mystify" beim Management komplett durch. Einzig die französischen Vertreter der Plattenfirma begrüßten die Songs, alle anderen Vertreter wollten das Album vorerst nicht veröffentlichen. Und obwohl insbesondere "Mystify" sehr umstritten bei den Verantwortlich war, war der kommerzielle Erfolg doch nicht von der Hand zu weisen. Natürlich blieb "Need You Tonight" aus dem Jahr 1987 die erfolgreichste Auskopplung, aber "Mystify" wurde in Deutschland öfter verkauft als "Devil Inside", "New Sensation" oder "Never Tear Us Apart", was insbesondere daran lag, dass die INXS-Single 12 Woche in den Charts verblieb.

Das Video von Richard Lowenstein ist recht verspielt, es stellt den Kreationsprozess von "Mystify" nach. Die nächste Single von INXS kam dann erst in den 90ern: "Suicide Blonde" erschien im August 1990.

INXS "Mystify"

Mel & Kim mit Respectable

80s80s digital

80s80s digital


Es läuft:
Mel & Kim mit Respectable