26.01.2021

Martin Gore präsentiert seine neuen Solotracks online

Das Depeche Mode-Mastermind hat neue elektonische Instrumentalstücke gezaubert. Die EP erscheint diesen Freitag.

Depeche Mode mit Waiting For the Night

D.M.

D.M.

Jetzt hier unser Depeche Mode Radio einschalten!


Es läuft:
Depeche Mode mit Waiting For the Night
Mute Records, Travis Shinn

Am Freitag (29. Januar 2021) erscheint das erste Solo-Werk von Depeche Mode-Songwriter Martin Gore seit über fünf Jahren. Das Mini-Album (man könnte es auch EP nennen) enthält fünf Tracks und heißt „The Third Chimpanzee“. Einen Tag vor der offiziellen Veröffentlichung (also am 28. Januar 2021) wird Martin Gore die Songs für die Fans online live performen – und zwar als Livestream über seine Facebook-Seite. Angeblich wird er die einzelnen Songs dann auch kommentieren.

Die Intrumental-Songs sind in den letzten Monaten in Martin Gores Heimstudio in den USA entstanden – wohl auch bei ihm eine willkommene Abwechslung und Aufgabe in Pandemie- und Lockdown-Zeiten. Immerhin ist er privat auch von zwei kleinen Kindern umgeben, der Alltag von Martin Gore dürfte im letzten Jahr also dem von vielen von uns durchaus geähnelt haben.

Schon Ende der 80s wagte Martin Gore einen ersten Solo-Ausflug mit dem kleinen aber feinen Werk „Counterfeid e.p.“. Seitdem hat er immer wieder Abstecher aus dem Depeche Mode-Band-Zirkus gemacht. Zusätzlich hatte er auch ein elektronisches Album zusammen mit seinem Weggefährten aus Ur-Depeche Mode-Zeiten, Vince Clark, unter dem Namen VCMG veröffentlicht, das Album „Ssss“ erschien im März 2012.

Werden die Fans neben der Präsentation der Solo-Tracks von Martin Gore auch Neuigkeiten über Depeche Mode erfahren? 80s80s ist da zwar eher skeptisch, aber wir lassen uns natürlich auch gerne positiv überraschen…

>> Hier geht’s zum Livestream und der EP-Präsentation von Martin Gore.

Martin Gore - Mandrill (Official Visual)