Wähle hier Dein 80s80s-Programm:
Happy Mashup-Birthday, Thomas Anders und Nik Kershaw!
Happy Mashup-Birthday, Thomas Anders und Nik Kershaw!
01.03.2023

Happy Mashup-Birthday, Thomas Anders und Nik Kershaw

Beide haben heute Geburtstag. Als Geschenk mischt 80s80s zwei ihrer großen Hits zusammen. Das muss man gehört haben. Plus: die besten Mashups der 80er.

Hier das MashUp anhören!

80s80s MashUp
80s80s MashUp
Nik Kershaw (1986)
IMAGO / Horst Galuschka
Nik Kershaw (1986)

Heute feiern wir zwei Geburtstagkinder

Zwei Künstler, die aus der Musikszene der 80er nicht wegzudenken sind: Thomas Anders und Nik Kershaw.

Nik Kershaw wurde am 1. März 1958 in Bristol geboren. Seinen ersten großen Hit hatte er 1983 mit "I Won’t Let the Sun Go Down on Me". Im Folgejahr ging er mit "Wouldn’t It Be Good" sogar auf Platz 2 unserer Charts. Nik Kershaw ist bis heute aktiv und komponiert auch für befreundete Musiker.

In einem Interview mit dem britischen Express betonte er, dass er nicht nur an seinen Leistungen in den 80ern gemessen werden will:

"Ich habe lange versucht diese 80s-Shows zu umgehen. Die meisten der Künstler aus dieser Phase sind ja auch noch aktiv und schreiben Songs. Dann geht man zu einer solchen Veranstaltung und will die neuen Stücke spielen, wird aber vom Publikum und Journalisten komplett auf diese Zeit reduziert: 'wo sind deine wilden Haare geblieben', 'wie war es bei Live Aid'".

Mittlerweise hat Nik Kershaw aber festgestellt, dass es bei den 80s-Shows auch immer wieder Leute im Publikum gibt, die seine neuen Sachen mögen.

Heute schon für den 80s80s Countdown abgestimmt?

Thomas Anders
IMAGO / Sammy Minkoff
Thomas Anders

Thomas Anders und Nik Kershaw haben am selben Tag Geburtstag

Thomas Anders und Dieter Bohlen haben mit ihrer Band Modern Talking für immer Popgeschichte geschrieben. Insgesamt verkaufte Modern Talking in den 80s über 60 Millionen Tonträger. Bei aller Kritik muss man feststellen, dass in den 80s insbesondere die ersten Singles in allen Gesellschaftsschichten beliebt waren. Als Debüt-Single veröffentlichte Modern Talking im Oktober 1984 "You’re My Heart, You’re My Soul", der Hit hielt sich fast zwei Monate auf der Nummer 1 in Deutschland.

Dahinter steckte viel harte Arbeit. Später kam die konfliktreiche Trennung von Modern Talking. Dieter Bohlen konzentrierte sich auf seine Projekte C. C. Catch und Blue System, Thomas Anders erfand sich komplett neu. Der am 1. März 1963 in Mörz geborene Thomas Anders ist mittlerweile ein gefeierter Schlagerstar.

Thomas Anders und Nik Kershaw haben am selben Tag Geburtstag. Für uns ein Anlass, einen 80er-Kult neu aufleben zu lassen: das Mashup. Die 80s80s DJs haben mal einen großen Hit von Modern Talking mit Nik Kershaw gemixt. Rausgekommen ist ein 80s80s Mashup für Euch. Hier könnt Ihr das Video ansehen oder heute auf 80s80s hören.

Auch wenn die Studiotechnik erst ab den 90ern komplizierte Mashups von verschiedenen Musikstücken ermöglichte, schon die DJ in den 80ern legten legendären Bastard Pop auf. Legendäre Beispiele sind:

80s80s In The Mix mit 80s80s-Beatmix 37

IN THE MIX

IN THE MIX

Im Auto, für die Party, beim Sport oder einfach für gute die Stimmung: 80s80s IN THE MIX ist das DJ-Radio für Fans der 80er. Jetzt hier einschalten!


Es läuft:
80s80s In The Mix mit 80s80s-Beatmix 37
Pet Shop Boys - West End - Sunglasses
Pet Shop Boys - West End - Sunglasses

Pet Shop Boys "West End - Sunglasses" aus dem Jahr 1984

Der Mix aus "West End Girls" und "Sunglasses at Night" war ein richtiger Hit auf den Tanzflächen, und ging sogar in die Charts. Der Corey Hart-Song wird im Mix viel tanzbarer und beginnt den Mix. "West End Girls" schleicht sich dann mystisch an. March 2 war für den Mix verantwortlich.

Mach 2 - I Like Self Control (Vocal Version 1984)
Mach 2 - I Like Self Control (Vocal Version 1984)

Mach 2 "I Like Self Control" aus dem Jahr 1984

Ein weiterer Mix von March 2, allerdings eher ein Geheimtipp. Der Mix aus "Self Control" und "I Like Chopin" ist handwerklich weniger überzeugend.

P4F (PROPAGANDA FOR FRANKIE) - P-MACHINERY MEDLEY WITH RELAX (ORIGINAL VERSION) (℗1986 / ©2014)
P4F (PROPAGANDA FOR FRANKIE) - P-MACHINERY MEDLEY WITH RELAX (ORIGINAL VERSION) (℗1986 / ©2014)

P4F Propaganda For Frankie "P. Machinery Medley With Relax" aus dem Jahr 1986

Der Mix aus "Relax" von Frankie Goes To Hollywood mit "p:Machinery" von Propaganda war ebenfalls kommerziell erfolgreich. Hinter dem Kürzel P4F verbargen sich Marco Sabiu und Massimo Carpani. P4F veröffentlichten später noch erfolglos die Single "Deejay", dann war das Projekt Geschichte.

NEU: Peters Popstories - der Podcast!

80s80s Countdown

Stimme für Deine 5 Favoriten und schicke so Deine Lieblingssongs zurück ins Radio.

Das Ergebnis aller Votings hörst Du ab sofort jeden Sonntag von 12 bis 15 Uhr im 80s80s Countdown – auf 80s80s Real 80s Radio.

80S80S COUNTDOWN
80S80S COUNTDOWN
80S80S COUNTDOWN
80S80S COUNTDOWN