Bruce Springsteen 1988 während eines Konzertes in Ost-Berlin
IMAGO / Camera4/Jim
Bruce Springsteen 1988 während eines Konzertes in Ost-Berlin
19.07.2023

Der "Summer of Love" in der DDR

Vor genau 35 Jahren spielte Bruce Springsteen in Ostdeutschland ein Megakonzert. Es war einer der Höhepunkte eines einzigartigen Sommers in der DDR.

Big Country mit Look Away

ROCK

ROCK

Bruce Springsteen und andere Rocker gibt es hier - 24 Stunden am Tag - 80s80s ROCK


Es läuft:
Big Country mit Look Away
Publikum während eines Konzertes von Bruce Springsteen in Ost-Berlin (1988)
IMAGO / Camera4/Jim
Publikum während eines Konzertes von Bruce Springsteen in Ost-Berlin (1988)

Was war der "Summer of Love" in der DDR?

Der Auftritt von Bruce Springsteen am 19. Juli 1988 war das bisher größte Konzert eines Einzelkünstlers in Europa - und der Höhepunkt des sogenannten "Summer of Love" in der DDR. Denn ab März kamen die größten Stars aus dem Westen, um im Osten zu spielen. Ein greifbarer Hauch von Freiheit zog durch die DDR. Wie war es dazu gekommen?

Begonnen hatten die kleinen Veränderungen schon zur 750-Jahr-Feier in Berlin, denn das Fest wurde ja auf beiden Seiten der Mauer gefeiert. Ein kleiner Kulturaustausch zwischen den beiden Stadthälften begann. Denn die Führung der DDR war bereit, für die Feier richtig Geld in die Hand zu nehmen. Die neuen Bestrebungen zahlen sich ein Jahr später so richtig für die Musikfans in der DDR aus. Denn es folgt eine Erlaubnis für einen Auftritt von Depeche Mode in Ostberlin. Zuvor müssen noch massenweise Probleme gelöst werden: Es gibt keine passende Location, alle zur Verfügung stehenden Örtlichkeiten sind zu klein. Zudem traut man sich nicht, die Karten in den öffentlichen Verkauf zu geben, weil es viel zu wenig Karten für viel zu viele Fans gibt. Aber im März 1988 treten dann tatsächlich Depeche Mode in der DDR auf.

Anfang Juni folgt Joe Cocker. Mehr als 100 000 Fans feiern den Briten. Und das nicht nur in Berlin: Er ist der einzige Superstar, der im "Summer of Love" auch in Dresden auftritt. Dann erlebt Berlin eine Megaparty: die Friedenswoche. Dazu kommen Soul-Legende James Brown und Bryan Adams rüber in den Osten. Bald folgt das Konzert der Superlative: Als Bruce Springsteen am 19. Juli 1988 in Ost-Berlin spielte, wehte ein Hauch von Veränderung durch die Reihen. Der Autor und Konzertbesucher Erik Kirschbaum erinnert sich im Rolling Stone: "Schon am Vormittag, sieben Stunden vor der Show, hatten sich die Zuschauer auf den Weg gemacht. In Weißensee, einem Wohnbezirk im Norden von Ost-Berlin, sollte am 19. Juli 1988 das größte Popkonzert stattfinden, das die DDR je erlebt hatte. Es war ein schwülwarmer Tag mit Temperaturen um die 30 Grad, und Zehntausende harrten schon ungeduldig am Eingang aus, als um 14 Uhr 10 endlich die Tore geöffnet wurden. Die Stasi mischte sich natürlich auch unters Volk und gab später zu Protokoll, dass um 16 Uhr - drei Stunden vor Konzertbeginn - bereits 50.000 Zuschauer anwesend waren."

Heute schon für den 80s80s Countdown abgestimmt?

Bruce Springsteen 1988 beim Konzert auf der Radrennbahn Berlin-Weißensee
IMAGO / BRIGANI-ART
Bruce Springsteen 1988 beim Konzert auf der Radrennbahn Berlin-Weißensee

Das Bruce Springsteen Konzert am 19. Juli 1988 dauerte insgesamt 4 Stunden.

Schon die Ansprache von Bruce Springsteen ging in die Geschichte ein: "Es ist gut, in Ost-Berlin zu sein. Ich bin hier nicht für oder gegen irgendeine Regierung. Ich bin gekommen, um für euch Rock’n’Roll zu spielen, für euch Ostberliner, in der Hoffnung, dass eines Tages alle Barrieren umgerissen werden." Das Konzert wurde zeitversetzt im DDR-Radio ausgestrahlt, Bruce Springsteens Ansprache wurde allerdings rausgeschnitten.

Rückblickend sprechen Musikfans vom "Summer of Love" in der DDR. Kein Wunder: 1988 waren plötzlich Konzerte möglich gewesen, von denen die Fans zuvor nicht mal träumen wollten. Für eine Ostberlinerin war der "Summer of Love" übrigens richtig romantisch: Heike Bernhardt wird nämlich von Bruce Springsteen auf die Bühne zum Tanz gebeten. Das ergreifende Video gibt unten zu sehen.

Bruce Springsteen - Dancing in the Dark (1988)

Dancing in the dark ( 88 live ) bruce springsteen
Dancing in the dark ( 88 live ) bruce springsteen

NEU: Peters Popstories - der Podcast!

80s80s Countdown

Stimme für Deine 5 Favoriten und schicke so Deine Lieblingssongs zurück ins Radio.

Das Ergebnis aller Votings hörst Du ab sofort jeden Sonntag von 12 bis 15 Uhr im 80s80s Countdown – auf 80s80s Real 80s Radio.

80S80S COUNTDOWN
80S80S COUNTDOWN
80S80S COUNTDOWN
80S80S COUNTDOWN