Depeche Mode "Ghosts Again (Remixes)"
Columbia Records
Depeche Mode "Ghosts Again (Remixes)"
11.05.2023

"Ghosts Again (Remixes)" wer steckt dahinter?

Depeche Mode veröffentlichen gleich acht neue Versionen ihrer Single. Wir schauen genauer hin.

Depeche Mode mit Never Let Me Down Again

D.M.

D.M.

Radio for the masses. Depeche Mode Hits nonstop.


Es läuft:
Depeche Mode mit Never Let Me Down Again

Auf so eine Idee muss man mal kommen - Depeche Mode veröffentlichen ihre Single "Ghosts Again" achtmal neu. In irren Remixen. Das klingt auf den ersten Blick etwas konfus. Aber auf den zweiten Blick erkennt man: Martin Gore und Dave Gahan leben offensichtlich am Puls der Zeit.

Depeche Mode - Ghosts Again (Chris Liebing vs Luke Slater Remix - Official Audio)
Depeche Mode - Ghosts Again (Chris Liebing vs Luke Slater Remix - Official Audio)

Depeche Mode - Ghosts Again (Chris Liebing vs. Luke Slater Remix)

Wer Zweifel an diesem Projekt hat, sei diese Veröffentlichung als Einstieg angeraten. In der aktuellen Dance-Szene ist Chris Liebing eine ganz große Nummer, er wurde 1968 in Gießen geboren und ist daher aus der 80s80s-Generation. Seine musikalischen Einflüsse stammen auch aus den späten 80ern: EBM und Industrial haben seinen Stil geprägt, auch wenn seine späteren Stücke viel melodiöser klingen. Luke Slater ist Brite, allerdings ist er Resident-DJ im Berghain in Berlin, wo auch Chris Liebing gerne auflegt. Luke Slater veröffentlich auf dem Berghain-Plattenlabel Ostgut Ton. Ihr gemeinsamer Remix ist ein sphärischer 8-Minuten Song, der vom Original nicht mehr viel behält, neben den kurzen Vocals natürlich.

Depeche Mode - Ghosts Again (Miss Grit Remix - Official Audio)
Depeche Mode - Ghosts Again (Miss Grit Remix - Official Audio)

Depeche Mode - Ghosts Again (Miss Grit Remix)

Der Remix von Miss Grit scheint bisher bei den Depeche Mode-Fans die besten Bewertungen zu bekommen. Das überrascht nicht. Miss Grit geht sehr schonend mit dem Original um. Der Miss Grit-Remix ist sanft, schielt nicht zu sehr nach der Tanzfläche, sie modernisiert einen Song, der grundsätzlich ja schon recht modern ist. Dafür nimmt sie dann auch nur gute drei Minuten in Anspruch. Miss Grit alias Margaret Sohn ist eher eine Newcomerin. Ihr Album "Follow The Cyborg" wurde vor wenigen Wochen von der Kritik begeistert aufgenommen. Ihre Musik könnte Depeche Mode-Fans grundsätzlich gut gefallen.

Depeche Mode - Ghosts Again (Matthew Herbert's Feelings Remix - Official Audio)
Depeche Mode - Ghosts Again (Matthew Herbert's Feelings Remix - Official Audio)

Depeche Mode - Ghosts Again (Matthew Herbert's Feelings Remix)

Matthew Herbert ist unter den acht Künstlern ein echtes Schwergewicht. Matthew Herbert hat bereits Remixe für Björk, R.E.M., John Cale, Yoko Ono und Serge Gainsbourg veröffentlicht. Er produzierte Platten für Róisín Murphy und hat ein eigenes Plattenlabel. Matthew Herberts Version von "Ghosts Again" gibt dem Song eine neue Struktur. Repetitive Elemente wechseln sich ab, allerdings ohne den zu erwartenden Techno-Beat. Schon in den ersten 20 Sekunden gibt Matthew Herbert die Marschrichtung seiner Version preis, danach baut sich der Song auf diesem Motiv weiter auf. Für die Tanzfläche ist das nicht so gut geeignet. Er richtet sich wohl eher an Progressive Jazz- und New Age-Musik.

Depeche Mode - Ghosts Again (Massano Remix - Official Audio)
Depeche Mode - Ghosts Again (Massano Remix - Official Audio)

Depeche Mode - Ghosts Again (Massano Remix)

Der junge DJ aus Liverpool könnte "Ghosts Again" falsch verstanden haben. Sein Remix vermisst den düsteren Ansatz von "Ghosts Again". EDM Beats brettern über den Gesang von Dave Gahan. Das ist sicherlich passend für einen Rave. Der Tatsache, dass Depeche Mode erst letztes Jahr ein zentrales Bandmitglied verloren haben, und sich dieser Tatsache düster und nachdenklich nähern wird Massano nicht gerecht. Für Andrew Fletcher-Fans ist diese Veröffentlichung nahezu Blasphemie.

Heute schon für den 80s80s Countdown abgestimmt?

Depeche Mode - Ghosts Again (Rival Consoles Remix - Official Audio)
Depeche Mode - Ghosts Again (Rival Consoles Remix - Official Audio)

Depeche Mode - Ghosts Again (Rival Consoles Remix)

Endlich eine Version, die Dave Gahans Gesang mehr Raum verschafft. Rival Consoles alias Ryan Lee West schickt eine A cappella-Version ins Rennen - zumindest fast. Sein "Ghosts Again (Rival Consoles Remix)" klingt nahezu Choral. Damit steht Rival Consoles genau für das Gegenteil von Massano. Was kein Fehler ist. Rival Consoles wurde 1985 geboren, einen Monat nachdem Depeche Mode ihre Kompilation "The Singles 81→85" veröffentlichten.

Depeche Mode - Ghosts Again (Nik Colk Void Remix - Official Audio)
Depeche Mode - Ghosts Again (Nik Colk Void Remix - Official Audio)

Depeche Mode - Ghosts Again (Nik Colk Void Remix)

Die zweite Frau unter den Remixern. Nik Colk Void hat sich mit ihrer Version dem Minimal-Techno verschieben. Der Nik Colk Void Remix reduziert das Original erheblich. Das ist kein Nachteil, denn die Single von Depeche Mode ist schon recht opulent produziert. Nun ist es aber so, dass Minimal-Techno ein Potential hat, zu nerven. Grade weil im minimalen Sound schnell eine Übersättigung einzelner Elemente stattfindet. Daher sind die letzten 30 Sekunden dieser Version fast eine Entspannung, weil Nik Colk Void wieder ein paar zusätzliche Sound von der Leine lässt. Nik Colk Void arbeitet übrigens viel mit Chris & Cosey von Throbbing Gristle zusammen, auch ein Erklärungsansatz für ihren überspitzen Sound.

Depeche Mode - Ghosts Again (Davide Rossi Strings Remix - Official Audio)
Depeche Mode - Ghosts Again (Davide Rossi Strings Remix - Official Audio)

Depeche Mode - Ghosts Again (Davide Rossi Strings Remix)

Das tragende Element von "Ghosts Again" auf der Geige gespielt? - ist das eine gute Idee? Klar, der Name ist hier Programm, denn ein Strings Remix baut wohl darauf auf. Man könnte auch sagen: Depeche Mode trifft auf Peter Greenaway. Das gab es noch nie. Und eventuell gibt es auch einen Grund dafür, dass es solche Experimente noch nicht gab. Vom 1970 geborenen Davide Rossi war allerdings kein anderer Ansatz zu erwarten. Er spielt mit Goldfrapp und Röyksopp, hat dreimal einen Grammy Award bekommen, und ist einer der größten Violinisten unserer Zeit.

Depeche Mode - Ghosts Again (Bergsonist's Shadow Mix - Official Audio)
Depeche Mode - Ghosts Again (Bergsonist's Shadow Mix - Official Audio)

Depeche Mode - Ghosts Again (Bergsonist's Shadow Mix)

Eine weitere junge Dame, mit dem wohl konservativsten Ansatz: eine Techno-Version, wie sie schon in den 90ern hätte entstehen können. Dave Gahans Gesang zu verzerren bringt der Marokkanerin Bergsonist dabei weitere Minuspunkte. "Schätze deine Intuition" ist das Motto von Bergsonist alias Selwa Abd. In diesem Fall hat das leider wenig gebracht - schlicht langweilig.

80s80s Original Podcast: The Story / Depeche Mode

Depeche Mode - Ghosts Again (Official Video)

Depeche Mode - Ghosts Again (Official Video)
Depeche Mode - Ghosts Again (Official Video)

NEU: Peters Popstories - der Podcast!

The Story / Depeche Mode
The Story / Depeche Mode

The Story / Depeche Mode

Sie sind seit den 80er eine der größten Bands in der Geschichte der Popmusik: Depeche Mode! Mit weltweit über 100 Millionen verkauften Tonträgern, ausverkauften Stadien und einer treuen Fangemeinde sind Depeche Mode auch über 40 Jahre nach ihrer Gründung ein weltumspannendes Phänomen. Der 80s80s-Original Podcast „The Story/Depeche Mode“ feiert Dave, Martin und Andy und nimmt die Hörer mit zu den größten Erfolgen und den dunkelsten Momenten der Band. Von ihrer Gründung in der britischen Provinz über ihre Berliner Jahre bis zu Dave Gahans Überdosis Mitte der 90er und weiter bis heute.

Sie sind seit den 80er eine der größten Bands in der Geschichte der Popmusik: Depeche Mode! Mit weltweit über 100 Millionen verkauften Tonträgern, ausverkauften Stadien und einer treuen Fangemeinde sind Depeche Mode auch über 40 Jahre nach ihrer Gründung ein weltumspannendes Phänomen. Der 80s80s-Original Podcast „The Story/Depeche Mode“ feiert Dave, Martin und Andy und nimmt die Hörer mit zu den größten Erfolgen und den dunkelsten Momenten der Band. Von ihrer Gründung in der britischen Provinz über ihre Berliner Jahre bis zu Dave Gahans Überdosis Mitte der 90er und weiter bis heute.

Folge 08, Fletch
Folge 08, Fletch
08.07.2022
Folge 16
Folge 08, Fletch
INFO
Folge 07, Teil II - Die Band und die Fans
Folge 07, Teil II - Die Band und die Fans
02.06.2021
Folge 15
Folge 07, Teil II - Die Band und die Fans
INFO
Folge 07, Teil I - Die Band und die Fans
Folge 07, Teil I - Die Band und die Fans
26.05.2021
Folge 14
Folge 07, Teil I - Die Band und die Fans
INFO
Folge 06, Teil II - Von 1997 bis heute
Folge 06, Teil II - Von 1997 bis heute
12.05.2021
Folge 13
Folge 06, Teil II - Von 1997 bis heute
INFO
Folge 06, Teil I - Von 1997 bis heute
Folge 06, Teil I - Von 1997 bis heute
05.05.2021
Folge 12
Folge 06, Teil I - Von 1997 bis heute
INFO
Folge 05 - Der Look der Band
Folge 05 - Der Look der Band
21.04.2021
Folge 11
Folge 05 - Der Look der Band
INFO
Folge 04, Teil II - Das DDR-Konzert
Folge 04, Teil II - Das DDR-Konzert
07.04.2021
Folge 10
Folge 04, Teil II - Das DDR-Konzert
INFO
Folge 04, Teil I - Das DDR-Konzert
Folge 04, Teil I - Das DDR-Konzert
31.03.2021
Folge 9
Folge 04, Teil I - Das DDR-Konzert
INFO
Folge 03 , Teil II - Der Sound
Folge 03 , Teil II - Der Sound
17.03.2021
Folge 8
Folge 03 , Teil II - Der Sound
INFO
Folge 03 , Teil I - Berlin-Jahre der Band
Folge 03 , Teil I - Berlin-Jahre der Band
10.03.2021
Folge 7
Folge 03 , Teil I - Berlin-Jahre der Band
INFO
Folge 02 , Teil II - Die Anfänge
Folge 02 , Teil II - Die Anfänge
24.02.2021
Folge 6
Folge 02 , Teil II - Die Anfänge
INFO
Folge 02 , Teil I - Die Anfänge
Folge 02 , Teil I - Die Anfänge
17.02.2021
Folge 5
Folge 02 , Teil I - Die Anfänge
INFO
Folge 01, Teil III - Die Krise
Folge 01, Teil III - Die Krise
03.02.2021
Folge 4
Folge 01, Teil III - Die Krise
INFO
Folge 01, Teil II - Die Krise
Folge 01, Teil II - Die Krise
27.01.2021
Folge 3
Folge 01, Teil II - Die Krise
INFO
Folge 01, Teil I - Die Krise
Folge 01, Teil I - Die Krise
20.01.2021
Folge 2
Folge 01, Teil I - Die Krise
INFO
The Story/Depeche Mode - Trailer
The Story/Depeche Mode - Trailer
15.12.2020
Folge 1
The Story/Depeche Mode - Trailer
INFO

80s80s Countdown

Stimme für Deine 5 Favoriten und schicke so Deine Lieblingssongs zurück ins Radio.

Das Ergebnis aller Votings hörst Du ab sofort jeden Sonntag von 12 bis 15 Uhr im 80s80s Countdown – auf 80s80s Real 80s Radio.

80S80S COUNTDOWN
80S80S COUNTDOWN
80S80S COUNTDOWN
80S80S COUNTDOWN