Wähle hier dein 80s80s-Programm:
12.01.2021

Brian May riecht wie ein Dachs

Das Queen-Urgestein kreiert einen Duft für den guten Zweck.

Survivor mit Eye of the Tiger

Rock

Rock

Unser Radio 80s80s Rock wurde übrigens von Adam Lambert gestartet: Jetzt anschauen! Adam Lambert tourt seit einigen Jahren mit Queen.


Es läuft:
Survivor mit Eye of the Tiger
Brian May
Brian Minkoff
Brian May

Es geht dem Naturliebhaber und Gartenfreund Brian May um den Schutz der Wildtiere. 

Herausgekommen ist ein Duft von Sandelholz und Dachs. Zumindest hat sich Brian May vom Dachs inspirieren lassen, wie auch immer das in der Praxis ausgesehen haben soll. Der Musiker mag die Tierchen seid Kindesbeinen, und Wildtiere liegen ihm schon immer sehr am Herzen. Da lag es natürlich nahe sich für den Zweck einzusetzen. 

Gemeinsam mit Sergio Momo, dem Gründer und kreativen Kopf der italienischen Luxusmarke Xerjoff, hat er nun den Duft „Save Me“ auf den Markt gebracht.

Der Name des Duftes "Save Me" sagt Queen-Fans natürlich auch etwas. Er ist gewählt in Anlehnung an den Queen-Song „Save Me“ (1980) aus dem Album "The Game"

>> Brian May verletzt sich seinen Hintern bei Gartenarbeit. 

Da sich Brian May schon lange für den Schutz wilder Tiere einsetzt hat er auch die gleichnamige Stiftung "Save Me“ mitgegründet.  Auf Instagram hat Brian bereits für seine Duftkreation geworben und zahlreiche Flacons handsigniert. 50 Milliliter kosten 410 Euro, eine kleinere Flasche gibts für 197 Euro.

Eine Menge Action für den guten Zweck. Brian May fühlt sich offensichtlich wieder fitter. 2020 war kein einfaches Jahr für den Queen-Gitarristen. Nach dem Muskelriss am Hintern, den lebensgefährlichen Magenproblemen und dem Herzinfarkt soll 2021 besser werden. Wir wünschen viel Erfolg.

Queen - Save Me (Official Video)

Queen - Save Me (Official Video)
Queen - Save Me (Official Video)