Brian May meldet sich aus dem Krankenhaus

Der Queen-Gitarrist grüßt seine Fans via Instagram und kündigt eine Ruhepause an. May fällt wegen einer schweren Po-Verletzung wohl länger aus.

Brian May
Raph_PH/CCBY2.0
Brian May

Queen-Gitarrist Brian May wird sich wohl für längere Zeit zurückziehen müssen, und kommt Corona-Gerüchten zuvor:

"Nein, das Corona-Virus hat mich bisher nicht gekriegt, Gott sei Dank"

Nein, es war die Gartenarbeit, bei der sich Brian May eine schmerzhafte Verletzung seines Hinterteils zuzog. Er ging wohl, wie er selbst sagt, zu rabiat im Beet vor. Brian May hat es wohl geschafft seinen Gluteus Maximus (Gesäßmuskel) in einem Moment übereifriger Unkrautvernichtung in Stücke zu reißen, schrieb May auf Instagram zu einem Selfie mit Mundschutz aus dem Krankenhaus.

"Ich komme wieder, aber ich brauche ein komplette Pause, ok?"

Auch auf den Social-Media-Kanälen wird der eifrige Instagram-User May seltener zu sehen sein. Konzertverpflichtungen hat Brian May wegen der Coronavirus-Pandemie in nächster Zeit eh nicht. Eine Europa-Tournee von Queen und Sänger Adam Lambert, die in diesem Monat starten sollte, wurde auf 2021 verlegt. Aber auch Proben und Sessions mit Queen-Partner Roger Taylor und anderen Musikerfreunden fallen erstmal flach.

>> Queen-Frontman Adam Lambert zu Gast im 80s80s-Studio

Ich werde für eine Weile nicht in der Lage sein, ohne sehr viel Unterstützung zu gehen oder zu schlafen, denn die Schmerzen sind erbarmungslos
Brian May auf instagram

Queen "Radio Ga Ga"

Queen "Radio Ga Ga"
Queen "Radio Ga Ga"
Starship mit We Built This City

Rock

Rock

Alle Rock-Klassiker der 80er in einem Radio.


Es läuft:
Starship mit We Built This City