Rolling Stones - Undercover Of The Night

Rolling Stones "Undercover Of The Night"

Jahr: 1983
Länge: 4:32
Album: Undercover
Label: Rolling Stones Records

Rolling Stones "Undercover Of The Night" aus dem Jahr 1983

Dieser Song der Rolling Stones erschien in einer der problematischsten Phasen der Band. In den frühen 80ern sah es ganz so aus, als hätten die großen Rockbands der 70er ihre Bedeutung verloren. Die Jugend fühlte sich von den Rolling Stones nicht mehr angesprochen. Sie hörten lieber die neuen Punkbands oder zum Teil sogar eher New Wave. Wohin konnten sich die Rolling Stones bewegen, um relevant zu bleiben?

Zudem traten die Spannungen zwischen Keith Richards und Mick Jagger immer offener zu Tage. Keith Richards unterstellte dem Sänger ein "Lead Vocalist Syndrome", also die Einstellung, dass Mick Jagger sich für wichtiger halte als seine Band. Keith Richards hatte nun seine Heroin-Abhängigkeit im Griff und wollte wieder mit den Rolling Stones durchstarten, aber Mick Jagger war in der Zwischenzeit zum König der Rolling Stones aufgestiegen. Das Songwriting der Band hatte sich verändert, es ging nicht mehr darum, eigene Songs zu schreiben, sondern auch zu verstehen, was die Konkurrenz machte. David Bowie hatte sich zum Beispiel komplett neu erfunden, das sollten die Rolling Stones auch erreichen. Also schrieb Mick Jagger "Undercover Of The Night"; Keith Richards sagte später, er hätte "grade mal seine Gitarre dazu spielen dürfen".

Zu dieser Zeit war Mick Jagger ein großer Fan von William S. Burroughs. Insbesondere der "Cities Of The Red Nights"-Trilogie. Er mischte im Text die Einflüsse von William S. Burroughs mit den Zuständen in Südamerika. In Argentinien und Chile waren zu dieser Zeit fragwürdige Regime an der Macht. Das Video zu "Undercover Of The Night" sollte Julien Temple drehen, er hatte sich mit seinem Film "The Great Rock 'n' Roll Swindle" über die Sex Pistols einen Namen gemacht, und galt als extrem angesagt. Zudem hatte er Musikvideos für Culture Club, Stray Cats, Depeche Mode und die Dexys Midnight Runners gedreht.

Beim Dreh geriet Regisseur Julien Temple dann zwischen Mick Jagger und Keith Richards. Die Geschichte des Videos spielt in Südamerika, im Rahmen einer Revolution. Die Handlung spitzt den Konflikt zwischen Mick Jagger und Keith Richards zu. Keith Richards tötet im Video Mick Jagger.

Am Anfang von "Undercover Of The Night" feiern amerikanische Touristen in einem Hotel und tanzen zur Musik der Rolling Stones. Mick Jagger beobachten wie Keith Richards mit einer paramilitärischen Gruppe das Gebäude einnimmt. Später wird Mick Jagger, der Mick Jagger im Fernsehen ansieht, von Keith Richards überwältigt. Den meisten TV-Stationen war das dann schon zu heftig. Die BBC verbannte das Video zu "Undercover Of The Night", MTV zeigte es nur in der Nacht. Daher wurde schnell noch ein zweites Video produziert, die sogenannte "B Version": harmlos - einfach ein Auftritt der Rolling Stones in einem Club. In Deutschland ging "Undercover Of The Night" knapp in die Top-20.

The Rolling Stones "Undercover Of The Night"

The Rolling Stones "Undercover Of The Night (B Version)"

Lou Gramm mit Midnight Blue

Rock

Rock


Es läuft:
Lou Gramm mit Midnight Blue