Wähle hier dein 80s80s-Programm:

Dionne Warwick äußert sich zur angeblichen Whitney Houston-Misshandlung

Die Vorwürfe nennt sie "total verdorben".

Queen mit Another One Bites the Dust

80s80s digital

80s80s digital


Es läuft:
Queen mit Another One Bites the Dust

Dionne Warwick äußert sich zur angeblichen Whitney Houston-Misshandlung

Dionne Warwick, die Base von Whitney Houston und Schwester von Dee Dee Warwick, hat sich zu den Anschuldigungen geäußert, dass ihre Schwester Whitney Houston misshandelt habe.

>> Streit um die Doku "Whitney", was ist da los?

Sie versuchte in einem Interview im Rahmen der amerikanischen Show "Larry King Now" für Klarheit zu sorgen:

Zunächst einmal ist es total verrückt. Meine Schwester hätte niemals etwas getan, um irgendjemanden zu verletzen, besonders innerhalb unserer Familie. Dieser so genannten Dokumentarfilm lügt und ist böse. Ich werde niemals denen verzeihen, die diesen Wahnsinn verewigt haben.

In der neuen Dokumentation erhebt die langjährige Assistentin von Whitney Houston, Mary Jones, derartige Vorwürfe.

>> Hier spekuliert Bobby Brown erneut über Whitney Houstons Todesursache.

 

Dionne Warwick "Heartbreaker"