Wähle hier dein 80s80s-Programm:

De La Soul dürfen ihre 80er-Platten jetzt streamen

Label gibt nach langem Streit das Frühwerk frei.

De La Soul können ihre 80er-Platten jetzt streamen

Dass der Segen der Musikindustrie derzeit im Online-Streaming von Musik liegt, das ist deutlich. Dort wird, obwohl auch Datenträger (bis hin zur klassischen Kompaktcassette und Vinyl wieder zulegen) im Moment Geld gemacht. Insofern sind viel Musiker daran interessiert, dass ihre Platten auch im Netz verfügbar gemacht werden. Aber teilweise sind die Plattenfirmen nicht bereit mit Apple, Amazon und Spotify darüber zu reden.

So erging es auch Kelvin Mercer, David J. Jolicœur und Vincent Mason. Sie hatten 1987 die Band De La Soul gegründet. In den späten 80ern mischten sie mit ihrem ganz speziellen Sound die Rap-Szene auf. Ihr "Me Myself and I" aus dem Jahr 1989 ist ein Evergreen. Und war in Deutschland in den Top 20.

Sieben Monate mussten De La Soul Mit ihrem Label Tommy Boy Records verhandeln. Aber Tom Silverman der Manager von Tommy Boy Records hatte De La Soul Mitte der 80er entdeckt und versucht das Erbe der Band auf seine Weise zu schützen. Dabei geht es Tom Silverman insbesondere um das ständige Sampling von De La Soul-Musik. Die Songs der Rapper werden tatsächlich ständig von jüngeren Rappern verwendet, und viele Elemente ihrer Musik geklaut. Durch Streaming sah Tom Silverman hier eine zusätzliche Gefahr.

Beide Seiten haben nun auf Social Media über die Verhandlungen gesprochen. De La Soul geben dabei an, dass sie sich vom Label nicht gut vertreten gefühlt hätten. Tommy Boy Records hingegen merkten an, dass die Angebote der Streaming-Dienste einfach nicht gut genug gewesen sein. Zudem wollte das Label alte Schulden von De La Soul vorab aus den Einrahmen tilgen - Schulden, die von De La Soul nicht anerkannt werden. Zuletzt hatten sich andere Rapper in die Diskussion einbracht, zum Bespiel Jay-Z.

Die Fans kann es jedenfalls nur freuen. Denn die Platten von De La Soul werden bald verfügbar sein. Zudem auch das kommende neue De La Soul-Album, das demnächst veröffentlich werden soll, und dann auch sofort gestreamt werden kann.

De La Soul "Me Myself And I"