Wähle hier dein 80s80s-Programm:
06.08.2022

Kommt jetzt endlich die große Michael Jackson-Verfilmung?

Seit "Rocketman" und "Bohemian Rhapsody" sind die Biopics das große Thema in Hollywood. Nun gibt es einige neue Hinweise auf ein ganz großes Projekt.

Michael Jackson with Paul McCartney mit The Girl Is Mine

Jackson

Jackson

Das einzigartige 80s80s MICHAEL JACKSON-Radio. Hier kostenfrei anhören. 


Es läuft:
Michael Jackson with Paul McCartney mit The Girl Is Mine
Michael Jackson (1992)
Daniele Dalledonne, CC BY-SA 2.
Michael Jackson (1992)

Biopics noch immer der große Trend in Hollywood

Dokus über Michael Jackson gibt es durchaus viele. Zig Geschichten wurden da erzählt: seine frühe Jugend, seine vermeidlichen Opfer kamen zu Wort, sein musikalische Erbe wurde beleuchtet. Nur: der ganz große Kinofilm, den gab es noch nicht. Dabei sind Biopics noch immer der große Trend in Hollywood. Die Produzenten suchen händeringend nach spannenden Musikerbiogafien. Bisher haben sie dabei die spannendste Geschichte bewusst übersehen: Michael Jackson. Dafür gibt es Gründe. Was das Privatleben von Michael Jackson betrifft, gibt es hochproblematische Vorwürfe. Seine Angreifer nennen ihn einen Pädophilen. Gleichzeitig war er ein musikalisches Genie. Eine brisante Mischung.

Wenn es um Michael Jackson geht, muss man immer ein bisschen darauf bedacht sein, zu prüfen, wer über ihn neue Geschichten verbreitet. Das macht die neuen Gerüchte aber durchaus glaubhaft, denn der Neffe von Michael Jackson, Tito Joe "TJ" Jackson, sprach in einem Interview mit dem britischen Daily Mirror über den Film. Tito Joe "TJ" Jackson ist der Sohn von Tito Jackson, dem "stillen Bruder" von Michael Jackson. Denn Tito Jackson war zwar, wie Michael Jackson, ein Teil der Jackson Five, hat sich aber immer sehr im Hintergrund gehalten. Sein Sohn, Tito Joe "TJ" Jackson, ist da schon mehr eine Rampensau, er hat mit seinen Brüdern die Band 3T gegründet. "Anything" von 3T ging 1995 in Deutschland auf Platz 12 der Charts.

Unklar bleibt dabei, ob Tito Joe "TJ" Jackson von dem Projekt spricht, an dem Graham King und John Logan angeblich arbeiten. Denn Graham King ist immerhin der Produzent von "Bohemian Rhapsody" und John Logan hat "Gladiator" und "Skyfall" geschrieben. Gerüchte besagen, dass sie am Film "Michael" arbeiten. Jedenfalls stellt Tito Joe "TJ" Jackson klar, dass im Film die "schrecklichen Vorwürfe" gegen seinen Onkel entkräftet würden: "Leute tratschen gerne, die Leute mögen Skandale. Mein Onkel ist nicht mehr hier, um sich zu verteidigen, also ist er ein leichtes Opfer. Er war immer ein leichtes Opfer, weil er ein stiller Typ war."

Tito Joe "TJ" Jackson betonte im Interview, dass der Film "auf jeden Fall kommen wird."

Folge 0 | 18.03.2022 | 11:19

Michael Jackson - Bad

Es soll die Musiksensation der 80er werden: Ein gemeinsames Duett von Michael Jackson und Prince. Und tatsächlich kommt es zu einem strenggeheimen Treffen der beiden Superstars. Doch das verläuft ganz anders als geplant ...
00:00

Michael Jackson - Beat It 1982