Wähle hier dein 80s80s-Programm:
1985

USA For Africa - We Are The World

Der Benefiz-Song für Hungernde in Afrika wurde von Quincy Jones produziert und von Lionel Richie und Michael Jackson geschrieben.

The Housemartins mit Caravan of Love

80s XMAS

80s XMAS

"We Are The World" läuft auf 80s80s xmas. Jetzt hier einschalten!


Es läuft:
The Housemartins mit Caravan of Love
USA For Africa - We Are The World
Columbia, CBS
USA For Africa - We Are The World

USA FOR AFRICA: "WE ARE THE WORLD"

Jahr: 1985
Länge: 07:59
Album: We Are The World
Label: Columbia / CBS

Der Benefiz-Song für Hungernde in Afrika wurde von Quincy Jones produziert und von Lionel Richie und Michael Jackson geschrieben. Das Team war eine absolute Top-Besetzung Mitte der 80s: Quincy Jones galt als erfolgreichster Produzent dieser Jahre, Lionel Richie hatte bereits zahlreiche Nummer-1-Hits geschrieben und Michael Jackson war spätestens seit dem Rekord-Album „Thriller“ insgesamt der größte Super-Star.

Die Idee für den Song hatte Harry Belafonte, der Musik für ein Benefiz-Konzert suchte. Im Dezember 1984 kontaktierte er den Manager Ken Kragen, der Zugang zu zahlreichen Stars bot. Kragen überzeugte Harry Belafonte, dass nicht ein Cover-Song, sondern ein völlig neuer Song die besten Aussichten hätte, viel Geld zu sammeln. Inspiration für den Hit lieferte auch der Erfolg von „Do They Know It´s Christmas“ aus der Weihnachts-Saison 1984.

So trafen sich am 28. Januar 1985 folgende Personen zur Aufnahme: Lionel Richie, Stevie Wonder, Paul Simon, Kenny Rogers, James Ingram, Billy Joel, Tina Turner, Michael Jackson, Diana Ross, Dionne Warwick, Willie Nelson, Al Jarreau, Bruce Springsteen, Kenny Loggins, Steve Perry, Daryl Hall, Huey Lewis, Cyndi Lauper, und Kim CarnesBob Dylan und Ray Charles waren ebenfalls dabei und Teil des Videos. Im Refrain singen außerdem Bette Midler, Smokey Robinson, The Pointer Sisters, LaToya Jackson, Bob Geldof und Sheila E.

Im April landete der Hit dann – erwartungsgemäß – an der Spitze der amerikanischen und britischen Charts. In Deutschland dagegen erreichte er nur Platz 2 als Spitzenposition.

USA For Africa: "We Are The World"