Jennifer Rush (1985)
IMAGO / teutopress
Jennifer Rush (1985)
12.06.2024

Vor genau 40 Jahren begann der Aufstieg von Jennifer Rush

Im Juni 1984 stieg Jennifer Rush mit ihrer ersten Single in die deutschen Charts ein. „25 Lovers“ sollte der Sängerin zum Durchbruch und später zu einer Weltkarriere verhelfen.

Richard Sanderson mit Reality

LOVE

LOVE

Ein eigenes Radio für den besonderen Lovesound der 80er.


Es läuft:
Richard Sanderson mit Reality
Jennifer Rush - 25 Lovers (Formel Eins 04.06.1984) (VOD)
Jennifer Rush - 25 Lovers (Formel Eins 04.06.1984) (VOD)

Warum hat ein Künstlername die Karriere von Jennifer Rush über Nacht verändert?

Ein Stern geht auf, konnte man im späten Frühjahr 1984 sagen, besser müsste es heißen: „Eine Stern“ geht auf! Denn Jennifer Rush heißt mit bürgerlichen Namen Heidi Stern. Unter diesem Namen hatte sie 1979 schon einmal eine Platte aufgenommen, doch die floppte völlig. Vielleicht lag es am Namen, dachte sich da die selbstbewusste New Yorkerin, die aus einer Musikerfamilie kommt, und legte sich Anfang der 80er den Künstlernamen Jennifer Rush zu. Jennifer war zu diesem Zeitpunkt ein angesagter Vorname und Rush bedeutet im Deutschen so viel wie eilen oder schnell machen. Und Jennifer Rush hatte keine Zeit, brannte auf Erfolg. Im Frühjahr 1984 ging es ins Studio, das Lied über die 25 Liebhaber sollte die erste Erfolgssingle der stimmgewaltigen Amerikanerin werden. Den Vertrag zu ihrer Platte soll sie Gerüchten zur Folge heimlich und verbotenerweise von einer US-Militärbase telefonisch geführt haben, wo sie damals arbeitete.

Vor allem in Deutschland schlug die Single sofort ein. In vielen TV-Shows war Jennifer Rush mit „25 Lovers“ zu sehen, unter anderem am 4. Juni 1984 bei Peter Illmann in der Musiksendung „Formel 1“. Zwar schaffte der Song in der Spitze nur Platz 25 in den deutschen Charts, blieb dort aber bis Mitte Oktober und wurde zu einem vielgespielten Lied in den Diskos.

Heute schon für den 80s80s Countdown abgestimmt?

Jennifer Rush - Ring Of Ice (Official Video) (VOD)
Jennifer Rush - Ring Of Ice (Official Video) (VOD)

Warum hatte Jennifer Rush vor allem in Deutschland so großen Erfolg?

Deutschland war und ist für Jennifer Rush so etwas, wie die zweite Heimat. Mit 9 Jahren kam die spätere Sängerin durch den Beruf ihres Vaters nach Deutschland. Der hatte in Norddeutschland ein Engagement als Tenor bekommen. In Flensburg besuchte sie die Grundschule, später in Rendsburg die dortige Waldorfschule. Später wechselte sie auf eine amerikanische Schule nach Wiesbaden. Nach der Scheidung der Eltern ging Jennifer Rush 1975 mit 15 Jahren zurück nach New York. Aber sie hatte sehr gut Deutsch gelernt und das sollte sich später noch auszahlen. Interviews führte sie in Deutschland später nämlich in gutem Deutsch. Nach der Geburt ihrer Tochter und nach der ganz großen Karriere Anfang der 90er lebte die Künstlerin dann für ein paar Jahre in München.

Bis dahin hatte Jennifer Rush aber sechs LP aufgenommen, von denen zwei auf Platz eins landeten und auch die anderen ganz weit vorn in den Hitparaden standen. Nach „25 Lovers“ folgten bis 1987 Megahits wie „Ring of Ice“, „The Power of Love“, „Destiny“ oder „Flames of Paradise“. Bei öffentlichen Auftritten trug Rush oft heiße Leder-Outfits oder modische Kleider. In ihrer Heimat Amerika übrigens erreichten ihre Singles nicht einmal die Top 20.

Jennifer Rush - Destiny (ZDF Tele-Illustrierte 16.09.1985) (VOD)
Jennifer Rush - Destiny (ZDF Tele-Illustrierte 16.09.1985) (VOD)

Ist Jennifer Rush heute noch aktiv als Künstlerin?

Ende der 80er wurde es stiller um Jennifer Rush. 1993 wurde ihre Tochter geboren und die Auftritte wurden rarer. Zwar produzierte sie bis 1997 weitere Platten und konnte sich auf ihre treue Fangemeinde verlassen, aber zu den ganz vorderen Plätzen in den Charts reichte es leider nicht mehr. Danach folgte eine Pause und viele hatten die dunkelhaarige Powerfrau mit der Megastimme schon fast vergessen, als sie 2010 mit der LP „Now is the Hour“ ihr Comeback einläutete. Im deutschen Fernsehen sah man sie dann bei verschiedenen Musik- oder Talk-Shows. Doch es war nur ein kurzes Blinken des Sterns, denn es dauerte bis Ende 2021 bis auf YouTube ihr neuer Song „Closer“ erschien. Im Dezember 2022 folgte noch ein Remix von „Ring of Ice“, seitdem warten die vielen Fans weltweit aber wieder auf Neues von Jennifer Rush.

Ob noch was kommt, scheint aber offen, denn die Künstlerin lebt heute sehr zurückgezogen, ihr Wohnort ist sogar gänzlich unbekannt und in sozialen Netzwerken ist Jennifer Rush auch nicht zu finden.

Jennifer Rush - The Power Of Love (Official Video)

Jennifer Rush - The Power Of Love (Official Video) (VOD)
Jennifer Rush - The Power Of Love (Official Video) (VOD)

NEU: Peters Popstories - der Podcast!

80s80s Countdown

Stimme für Deine 5 Favoriten und schicke so Deine Lieblingssongs zurück ins Radio.

Das Ergebnis aller Votings hörst Du ab sofort jeden Sonntag von 12 bis 15 Uhr im 80s80s Countdown – auf 80s80s Real 80s Radio.

80S80S COUNTDOWN
80S80S COUNTDOWN
80S80S COUNTDOWN
80S80S COUNTDOWN