Wähle hier dein 80s80s-Programm:
Sting
Yancho Sabev, CC BY-SA 3.0
Sting
30.03.2022

Sting beginnt Konzerte mit „Russians“

Politisch war er immer, und konsequent. Sting wird seine Setlist für die nächsten Gigs ändern und jede Show mit "Russians" beginnen.

Dire Straits mit Walk Of Life

Rock

Rock

Rockfans neigen dazu zu behaupten, dass die 80s das geilste Rockjahrzehnt aller Zeiten war. Lasst es uns feiern. Jetzt hier 80s80s Rock einschalten!


Es läuft:
Dire Straits mit Walk Of Life
Sting
Eric Ryan Anderson
Sting

Für den Regenwald oder andere Umweltprojekte hat Sting momentan weniger Zeit.

Sein Herz hängt voll daran, auf das Kriegsdrama in der Ukraine aufmerksam zu machen. Und dafür wirft er auch die Songliste seiner Konzerte kurzerhand um. Von nun an startet Sting seine Auftritte mit der neuen Version seiner 80er-Ballade „Russians“:

„Ich habe zwei Cellospieler aus der Ukraine engagiert, die das Lied als Geste der Solidarität mit mir spielen werden“, sagte er am Sonntag in Lübeck.

„Ich hätte nie gedacht, dass es noch einmal relevant werden würde, aber jetzt scheint es leider sehr relevant zu sein“, sagte Sting.

80s80s Peace

STING VERÖFFENTLICHT 2022 "RUSSIANS" NEU

1985 drückte auch Sting seine Frustration über das atomare Hochrüstend in einem Lied aus. 

80s80s Peace mit "Russians" von Sting
A&M Records via Youtube
80s80s Peace mit "Russians" von Sting
80s80s Peace mit "Russians" von Sting
A&M Records via Youtube
80s80s Peace mit "Russians" von Sting
Sting
Eric Ryan Anderson
Sting

Sting weiß nicht ob das Lied etwas an der Situation ändern könne, aber er wisse nicht, was er momentan noch tun könnte.

Den Song „Russians“ (1984) hat Sting als Reaktion auf den russischen Angriffskrieg in der Ukraine überarbeitet und in einer Version mit Gitarren- und Cellobegleitung auf allen digitalen Plattformen veröffentlicht. Der Erlös aus dem Verkauf des Songs fließt nach Angaben seines Managements in einen humanitären Hilfsfonds für die Ukraine.

Sting hat sich dazu nochmals in Lübeck geäußert. Der Megastar verweilte dort, weil er eine Aufführung des Musicals „The Last Ship“ besucht hat. Für das Bühnenstück hat Sting die Musik geschrieben. „The Last Ship“ handelt vom Niedergang der Werftindustrie in der Region Newcastle in Großbritannien. Der Bezug zu den Werften an der Ostsee ist aktueller denn je.

Es sei das erste Mal, dass er die Produktion auf Deutsch sehe, deshalb sei er sehr gespannt, sagte er. „Deutsch hat seine eigenen Rhythmen, aber ich kann mir vorstellen, dass die Emotionen sehr deutlich spürbar sein werden. Außerdem ist es interessant, dass Lübeck eine Werftstadt war, so dass ich die Geschichte von Lübeck und das Spiel einfach nachempfinden kann“, sagte Sting.

Jetzt für "Russians" von Sting im 80s80s Countdown abstimmen!

Sting - Russians (Official Video)

Sting - Russians (Official Music Video)
Sting - Russians (Official Music Video)

NEU: Peters Popstories - der Podcast!

80s80s Countdown

Stimme für Deine 5 Favoriten und schicke so Deine Lieblingssongs zurück ins Radio.

Das Ergebnis aller Votings hörst Du ab sofort jeden Sonntag von 12 bis 15 Uhr im 80s80s Countdown – auf 80s80s Real 80s Radio.