03.02.2021

Oasis in den 80s?

Eine Coverband hat sich gefragt, wie die Britpopper Oasis in den 80ern geklungen hätten. Nun haben sie damit einen viralen Hit gelandet.

Depeche Mode mit Everything Counts

Real 80s

Real 80s

Hier kommen alle 80s Fans rund um die Uhr auf ihre Kosten!


Es läuft:
Depeche Mode mit Everything Counts
Oasis
Lawrence Watson
Oasis

Allen 80er-Fans ist klar: Oasis sind eine Band der 90er. Gegründet wurde die Band um die Brüder Liam Gallagher und Noel Gallagher 1991. Die erste Single "Supersonic" kam erst 1994. Die in Deutschland kommerziell erfolgreichste Singe "Wonderwall" kam 1995 und ging bei uns in die Top 20. Der Song ist seitdem ein Evergreen, er wurde oft gecovert und ist bei dem meisten Menschen im akustischen Gedächtnis verhaftet. "Wonderwall" ist zudem eine dramatische und zeitlose Liebeserklärung.

Nun hat sich die britische Band Deco die Frage gestellt, wie "Wonderwall" hätte klingen können, wenn Noel Gallagher ihn in den 80ern geschrieben hätte. Also haben Deco den Song neu aufgezeichnet, in Anlehnung an "Smalltown Boy" von Bronski Beat.

Das Ergebnis ist seit Ende Januar auf Social Media zu sehen. In England haben Deco damit scheinbar einen Nerv getroffen. Sie wurden bereits zu den Sendern ITV und BBC geladen.

Zudem ist das Video überall präsent: auf Twitter, YouTube und TikTok geht es viral. Und zeigt: "Wonderwall" war einzigartiges Songwriting. Aber ein paar Fans würden sagen: tragischerweise in der falschen Dekade.

Deco - Wonderwall x Smalltown Boy (Mashup Cover)

Wonderwall x Smalltown Boy (Mashup Cover)
Wonderwall x Smalltown Boy (Mashup Cover)