The Human League - Don't You Want Me

The Human League - Don't You Want Me
The Human League - Don't You Want Me

The Human League: "Don't You Want Me"

Jahr: 1982
Länge: 3:45
Album: Greatest Hits
Label: Virgin

The Human League: "Don't You Want Me" aus dem Jahr 1982

Schon seit den späten 70s bastelten The Human League an experimentellem Synthi-Sound herum. In den frühen 80s schafften sie es erstmals in die Charts – als eine der ersten Elektrobands auch in den USA. Mit entsprechender Hilfe des gerade gestarteten MTV landete der Hit der The Human League im Sommer an der Spitze der Billboard-Charts. Markant und stilbildend für die Band: In den Strophen wechseln sich die Parts von Band-Chef Philipp Oakley und die weiblichen Vocals als Dialog ab. Phil Oakley kam durch einen Zeitschriftenartikel auf den Plot dieses Hits: Er trifft ein Mädchen in der Cocktail-Bar, die Liebe währt fünf Jahre. Er will sie behalten – sie erklärt, warum das nicht geht. Sehr simpel, aber auch sehr einprägsam. In einem Interview erzählte Phil Oakley 2012, dass er die Vocals für den Hit auf der Studio-Toilette aufgenommen habe. Mehrfach musste die Aufnahme unterbrochen werden, wenn jemand nebenan spülte. In der Heimat von The Human League, England war "Don't You Want Me" ein massiver Hit – fünf Wochen Nummer 1 rund um Weihnachten 1981 sind dort die stolze Bilanz. Der Hit steht mit über 1,5 Millionen verkauften Singles auf Platz 24 der Allzeit-UK-Verkaufs-Hitparade.

The Human League: "Don't You Want Me"

The Human League: "Don't You Want Me"
The Human League: "Don't You Want Me"