Divine - Shoot Your Shot

Shoot Your Shot
Shoot Your Shot

Divine "Shoot Your Shot"

Jahr: 1983
Länge: 4:08
Label: Carrere
Album: My First Album

Divine "Shoot Your Shot" aus dem Jahr 1983

Nachdem Divine (bürgerlich Harris Glenn Milstead) in den 60ern und 70ern in einigen Filmen zuerst dem Untergrund, später auch dem Mainstream bekannt wurde, entschied er sich in den 1980ern für eine Musikkarriere. Dafür feuerte er seinen Manager Robert Hussong und ersetzte ihn durch seinen englischen Freund Bernard Jay. Es war Bernard Jay, der Divine als Disco-Performer positionieren wollte.

Der wirkliche Druchbruch kam, als sich Divine mit Bobby Orlando zusammentat. Er schrieb ihm einige der großen Hi-NRG Singles, so auch "Shoot Your Shot". Mit dieser Musik konnte er aber nur in Europa punkten. "Shoot Your Shot" ging in den USA nicht mal in die Charts, und blieb dort ein reines Disco-Phänomen. Für Divine wurde es kurz nach "Shoot Your Shot" eng. Er war vollkommen überschuldet, nicht zuletzt wegen seines Lebensstils. Gleichzeitig gelang es der Plattenfirma Bobby Orlando aus dem Vertrag mit Divine zu drängen und Divine beim Produzententrio Stock Aitken Waterman unterzubringen. So sollten die Platten von Divine profitabler werden.

Leider verblieben Divine und Stock Aitken Waterman nun grade noch vier Jahre, denn Divine verstarb 1988. Leider am Abend vor seinem Drehtag in "Eine schrecklich nette Familie" als Al Bundys Onkel Otto. "Shoot Your Shot" war Divines größter Hit in Deutschland. Der Hit ging auf Platz 15 und hielt sich ein halbes Jahr in den Charts.

Divine "Shoot Your Shot"

Divine "Shoot Your Shot"
Divine "Shoot Your Shot"
Beastie Boys mit Fight for Your Right

Real 80s

Real 80s


Es läuft:
Beastie Boys mit Fight for Your Right