80s80s. Real 80s Radio.
80s80s. Real 80s Radio.

Suzanne Vega kommt mit neuem Album

Mit der neuen Kompilation zeigt sich Suzanne Vega so privat wie nie

Madonna mit Like a Prayer

Real 80s

Real 80s


Es läuft:
Madonna mit Like a Prayer

Suzanne Vegas neues Album ist sehr hautnah

Tom's Diner war der große Durchbruch für Suzanne Vega hierzulande. Allerdings verspätet. Die erste Veröffentlichung des sechs Jahre zuvor geschriebenen Songs war 1987 eine Acapella-Version. 1990 kam der Song dann als Single in der DNA-Remix-Version groß raus und landete in dieser Version bei uns einen Nummer-1-Hit. Obwohl das gleichnamige New Yorker Lokal dadurch bekannt wurde, muss die Sängerin ihren Kaffee dort immer noch selbst bezahlen.

Im Sommer 1987 war Suzanne Vega  ja bereits mit „Luka“ erfolgreich. In den USA erreichte sie damit Platz 3. Plötzlich stand Suzanne Vega im Rampenlicht und vor großem Publikum. Wenn man bedenkt dass Suzanne Vega ganz zu Beginn ihrer Karriere so schüchtern war, dass sie sich kaum auf eine Bühne wagte, muss man sagen: Dumm gelaufen. Der große Erfolg des Nummer-1-Hits Tom‘s Diner in der DNA-Version hatte wieder Auftritte vor zigtausenden Menschen zur Folge.  „Konfrontationstherapie“ hat sie das selbst mal genannt.

>> Suzanne Vega mal ganz anders

Am 1. Mai 2020 erscheint nun das neue Album von Suzanne Vega. Es ist das erste seit 2016. "An evening of new York songs and stories" macht dem Albumtitel alle Ehre. Aufgenommen im New Yorker Jazz Café carlyle beinhaltet es Songs, die alle von New York handeln, dort zumeist geschrieben und produziert wurden.

"An evening of new York songs and stories" ist ein live Album, so kann man die Emotionen besser einfangen", sagt Suzanne Vega sebst. Es ist ist eine Mischung aus ihren Songs aus den 80ern, "Luka" & "Toms Diner", und neuen Songs.

 

 

Suzanne Vega "Tom's Diner"

Suzanne Vega "Tom's Diner"
Suzanne Vega "Tom's Diner"