James Bond (Sean Connery)
TVNOW / © 1983 Danjaq, LLC and Metro-Goldwyn-Mayer Studios Inc.
James Bond (Sean Connery)

Die James Bonds der 80s und ihre Songs

In den 80s gab es fünf Bond-Filme, gespielt von Timothy Dalton und Roger Moore. Die Musik ist legendär.

Pet Shop Boys mit Always On My Mind

Real 80s

Real 80s

Hier die größten 80s Hits hören!


Es läuft:
Pet Shop Boys mit Always On My Mind

Die Bond-Songs der 80s hatten Gefühl und Power

Sheena Easton - For your eyes only (video/audio edited & restored) HQ/HD
Sheena Easton - For your eyes only (video/audio edited & restored) HQ/HD

Sheena Easton - For Your Eyes Only (1981)

Sheena Eastons Ballade hatte richtig Power. Ein typischer Drama-Pop-Song der frühen 80s. Trotz des Balladencharakters passte das sehr gut zum Bondfilm ("In tödlicher Mission" mit Roger Moore). In Deutschland schaffte der Song es bis Platz 5. Sheena Easton durfte übrigens den Song nicht nur singen, sondern auch selber auf der Leinwand im Vorspann performen. Absolute Ausnahme für eine Bond-Sängerin. Das Lied wurde im Jahr 1982 für den Oscar in der Kategorie Bester Song nominiert. Das Video zum Song seht ihr hier.

 

Rita Coolidge - All Time High (The Theme Song From Octopussy) 1983
Rita Coolidge - All Time High (The Theme Song From Octopussy) 1983

Rita Coolidge - All Time High (1983)

Der in Berlin gedrehte James Bond Film "Octopussy" mit Roger Moore war nicht der größte Erfolg unter Bond-Fans. Die Ballade "All Time High" hatte nicht soviel Power, wie der Bond-Song Sheena Eastons  "For Your Eyes Only") war aber auf jeden Fall einer der Höhepunkte des James Bond Soundtracks. Für Rita Coolidge war es ein Aufstieg in den Musikolymp. Interessant, dass hier seit "In Her Majesty's Secret Service" (1969) das 1. Mal wieder der Titel des Bond-Films nicht im Titelsong eingebettet wurde. Aber kein Wunder: Einen Song mit dem Wort "Octopussy" im Refrain wäre auch schwer geworden. Das Video zum Song findet ihr hier.

Duran Duran - A View To A Kill
Duran Duran - A View To A Kill

Duran Duran - A View To A Kill (1985)

Kaum eine andere Band prägte die Pop-Ära der 80s so wie Boys von Duran Duran. Ihr Song zum 14. James Bond-Film "Im Angesicht des Todes" mit Roger Moore wurde ein voller Erfolg. In Deutschland hielt er sich 21 Wochen in den Verkaufscharts und erreichte die Top 10. Es war der letzte Duran Duran-Song in der Originalbesetzung, bevor die Band zerbrach. Simon Le Bon (Duran-Sänger) hat den Text und Melodie geschrieben. Der Bond Chef wollte diesen Song zuerst nicht, weil er den Sound zu hart fand. Das Video zum Song findet ihr hier.

A-ha ~ The Living Daylights - James Bond 007 Music Video
A-ha ~ The Living Daylights - James Bond 007 Music Video

A-Ha - The Living Daylights (1987)

Die deutsche Fassung heißt "Der Hauch des Todes" (mit Bonddarsteller Timothy Dalton). Gehaucht haben vor allem die Norweger: Die Jungs von "A-ha" hatten jede menge Songs die Bond-tauglich gewesen wären. Producer John Barry hatte da aber einen ganz bestimmten Sound im Ohr. So wurde im Film nicht die Synthi-Pop Variante von A-ha gewählt, sondern eine mit Klingeln und Rasseln und mehr akkustischen Effekten. John Barry entspringt ja aus den Bond-Ursprüngen der 60er, hat aber hier für eine andere Generation produziert und einen Spagat zwischen klassischem Bond-Song und modernem Pop geschafft. Für A-ha war The Living Daylights jedenfalls wieder ein Erfolg. Ihre siebte Single in den Top 10. Das Video zum Song findet ihr hier.

 

Gladys Knight
Gladys Knight

Gladys Knight - A Licence To Kill (1989)

Nach den diversen Pop-Acts der 80er buchte man 1989 wieder eine echte Diva für den Bond-Song. Motown-Legende Gladys Knight reiht sich mit ihrem Beitrag perfekt in die Riege der großen Bond-Stimmen ein. In Deutschland belegte der Song Platz 3 und stand vier Monate in den Verkaufscharts. Ein Erfolg für die Souldiva Gladys Knight. Der Bond-Song schloss die Ära von Bond-Darsteller Timothy Dalton und von den 80ies-Bond-Filmen gelungen ab. Wer hätte gedacht, dass Gladys Knight hierzulande eigentlich "nur" ein One Hit Wonder ist. In den USA hat sie eine Menge Hits zu verbuchen. Das Video zum Song seht unten