Wähle hier dein 80s80s-Programm:
Markus & George von 80s80s
Markus & George von 80s80s

NDW Star Markus im 80s80s-Talk

Mit "Ich will Spaß" fing alles an. Fast 40 Jahre später ist Markus noch im Geschäft und jetzt mit neuer Single am Start. Mit 80s80s-Mann George sprach Markus vor allem über die wilden 80s.

DAF mit Kebab Träume

NDW

NDW

80s80s NDW ist das Radio für die Fans der Neue Deutsche Welle. Jetzt hier einschalten!


Es läuft:
DAF mit Kebab Träume
MARKUS - Helden (offizielles Musikvideo)
MARKUS - Helden (offizielles Musikvideo)

Mit Markus "Zurück in die Zukunft"

Wie viele andere Künstler hat auch Markus die letzten anderthalb Jahre in Lockdown viel Zeit im Studio verbracht und an neuer Musik gearbeitet. So werden nach und nach weitere Songs veröffentlicht. Ein Album im klassischen Sinne wird wohl aber nicht vor dem Sommer nächsten Jahres Realität. Die neue Single „Helden“ allerdings ist ja schon zu einem Sommerhit geworden. Das Video dazu ist so 80s.

Für die Geschichte begibt sich Markus auf eine Zeitreise ins Jahr 1982. Mit einem "Delorean" reist er in die Vergangenheit. Es ist der Kult-Wagen aus den 80ern. Die Filmtrilogie "Zurück in die Zukunft" machte das Auto zur Film- Legende. Darin ist es eine Zeitmaschine.

Wer sind die Helden?

„Helden sind wir alle in diesen Zeiten“, sagt Markus, und ganz speziell die Menschen, welche am meisten unter den Umständen der Pandemie leiden mussten bis dato. Und Markus, Optimist wie er ist, sieht Licht am Ende Tunnels.

00:00

Über die 80er allgemein, NDW und seine wilde Berlin-Zeit

Die neue Single ist musikalisch angelehnt an den aktuellen achtziger Trend. Keyboard, Synthesizer, die Beats, man könnte fast glauben man steht in einer Disco der 80s und The Weeknd steht an den Turntables und legt auf. Ein Sound, den Markus und die weiteren Helden der frühen 80s erst groß gemacht haben, lebt wieder auf. Die 80s - es ist auch das Jahrzehnt, das Markus am meisten liebt. In Berlin begann seine musikalische Karierre. Wen Markus in Berlin getroffen hat und wo er sich aufhielt, was er persönlich mit den 80s verbindet hört ihr hier.

00:00

Wie ging alles los? Wie hieß die erste Band?

Die erste Musikbegegeisterung mit dem wachsenden Wunsch eine Band zu gründen kam Markus bereits bei einem Schulausflug nach England. Die erste Band hieß „Nylon Euter“ und spielte avantgardistische Songs, die damals gut in die frühe, verrückte und freie Zeit der NDW passten.

00:00

Markus über "Kleine Taschenlampe"

Der große Karrieresprung kam ja dann mit dem Siegeszug der Neuen Deutschen Welle und Songs wie „Kleine Taschenlampe“ (1983).

Markus sang es in dem Spielfilm „Gib Gas – Ich Will Spaß“ im Duett mit Nena. Im Original und bei den Liveauftritten von Markus wurde es von Andrea-Maria Schneider aus dem Rodgau (Künstlername Andrea Schneider) gesungen. Mit dem Song schaffte Markus in Deutschland Platz 5 der Single-Charts.Die Story hinter dem Song erzählt euch Markus im 80s80s-Talk hier.

00:00

Markus über "Ich will Spaß"

Der Partyknaller schlechthin war und ist natürlich „Ich Will Spass“ (1982). Die Proben zu dem Song fanden damals noch im Wohnzimmer seines Musiker-Partners Axel Klopprogge statt. Bis Markus allerdings auf die so einfache und einprägsame Hauptzeile für den Song gekommen ist, bedurfte es ein paar Runden durch die Stadt. Die Story zu „Ich Will Spass“ erzählt Markus im 80s80s-Talk hier.

00:00

Markus über Nena

Am Ende wollte George, der damals selbst ein großer Nena-Fan war, natürlich noch wissen ob da „was lief“ damals. Markus geht dabei allerdings viel mehr auf die Gegenwart, als auf die Vergangenheit ein was sein Verhältnis zur Nena angeht.

00:00

Markus - Ich will Spaß (ZDF Hitparade)