Wähle hier dein 80s80s-Programm:
Madonna
Warner Music Group
Madonna
10.08.2022

Madonna: "Leg dich nicht mit den Queens an"

Anders als viele andere 80s-Stars möchte Madonna ihre Songrechte nicht abtreten und verzichtet damit auf Millionen. Und was gibts sonst Neues?

80s80s In The Mix mit 80s80s-Beatmix 43

In The Mix

In The Mix

80s80s IN THE MIX ist das DJ-Radio für Fans der 80er. Hier gibt es große Songs in schnellen Schnitten, oft in seltenen Dance-Mixen und mit unerwarteten Übergängen. Jetzt hier einschalten!


Es läuft:
80s80s In The Mix mit 80s80s-Beatmix 43
Madonna
WMG
Madonna

Weshalb will Madonna ihre Songrechte nicht verkaufen?

Eine Menge Stars haben bereits ihre Songrechte für ein Vermögen verkauft. Beispiele jüngster Zeit sind Pop- & Rock-Ikonen wie Bruce Springsteen, Tina Turner, Mick Fleetwood, Bob Dylan oder Sting, der Anfang des Jahres seinen Songkatalog für rund 220 Mio. Euro an Universal verkauft hat. Der US-Musikverlag Warner Chappell Music sicherte sich Berichten zufolge für eine ähnlich hohe Summe kurz zuvor die Rechte am gesamten Werk der 2016 gestorbenen Poplegende David Bowie.

Ein lukrativer Trend für die ganz großen der Branche. Madonna allerdings möchte da nicht mitziehen, wie sie nun verkündet hat. Dem US-Magazin „Variety“ sagte Madonna:

Weil es meine Songs sind. Eigentum ist alles, nicht wahr?
Madonna

BRUCE SPRINGSTEEN TUT ES – FÜR ELTON JOHN IST ES UNDENKBAR

"Break My Soul"

Wie kam es zum gemeinsamen Song von Madonna & Beyoncé

Wie bereits angekündigt plant Madonna sogar noch viel mehr Alben herauszubringen mit dem Musik-Konzern Warner Music Group. Bewährte Songs und Alben sollen dabei neu abgemischt in loser Reihenfolge neu erscheinen und damit sogar nochmals Geld in die Kassen spülen.

Einen kleinen musikalischen Ausflug machte Madonna erst kürzlich und half eine anderen Diva bei ihren Remixplänen.

Dabei handelt es sich um eine Eine Zusammenarbeit mit
Beyoncé. Die Souldiva hat zu ihrem Song "Break My Soul" aus ihrem neuen Album "Renaissance" einen Remix veröffentlicht, in dem die Stimme von Madonna und Auszüge des Madonna-Hits „Vogue“ zu hören sind. In einem Instagram-Post veröffentlichte Madonna einen kurzen Ausschnitt daraus und schrieb:

"Leg dich nicht mit den Queens an."

Heute schon für den 80s80s Countdown abgestimmt?

Beyoncé & Madonna - BREAK MY SOUL (THE QUEENS REMIX)

Beyoncé, Madonna - BREAK MY SOUL (THE QUEENS REMIX - Official Visualizer)
Beyoncé, Madonna - BREAK MY SOUL (THE QUEENS REMIX - Official Visualizer)

NEU: Peters Popstories - der Podcast!

80s80s Countdown

Stimme für Deine 5 Favoriten und schicke so Deine Lieblingssongs zurück ins Radio.

Das Ergebnis aller Votings hörst Du ab sofort jeden Sonntag von 12 bis 15 Uhr im 80s80s Countdown – auf 80s80s Real 80s Radio.