Wähle hier dein 80s80s-Programm:
The Eagles
Network 10 via YouTube
The Eagles
07.05.2022

Deacon Glenn verlässt die Eagles

Der Sohn von Glenn Frey ersetzte 2017 den verstorbenen Vater. Das Mehrgenerationenprojekt ist gescheitert.

Bon Jovi mit Let It Rock

Rock

Rock

Die großen Rock-Hymnen der 80er: Jetzt hier 80s80s ROCK einschalten!


Es läuft:
Bon Jovi mit Let It Rock

So endet ein Experiment, dass 2017 mit viel Euphorie gestartet war

Glenn Freys Sohn Deacon Frey hat die Eagles verlassen, nachdem er in den letzten viereinhalb Jahren in der Band gespielt hatte, die sein verstorbener Vater mitbegründet hatte. Die Trennung wurde auf der Webseite der Band bekanntgegeben.

So endet ein Experiment, dass 2017 mit viel Euphorie gestartet war. Denn nach dem Tod von Glenn Frey im Jahr 2016 sah es schlecht aus für die The Eagles. Aber Don Henley sah Deacon Frey bei einer Gedenkfeier für Glenn Frey: Der Sohn sang für seinen verstorbenen Vater. Dieser Auftritt soll Don Henley überzeugt haben, den Junior für seine Band anzuwerben. Nun will Deacon Glenn also "seinen eigenen Weg gehen".

Nicht nur Glenn Frey war dabei.

80er-Stars bei bei Miami Vice auftraten

ARD
ARD
Don Henley - The Boys of Summer
Don Henley - The Boys of Summer

Dass die The Eagles keine harmonische Band sind, zeigte sich insbesondere in den 80ern

Zum Start seiner Karriere bei den The Eagles hatten die verbliebenen Gründer viele warme Worte für das neue Bandmitglied. Für Deacon Glenn war es ein extremer Schritt in die Öffentlichkeit: schon das erste gemeinsame Konzert fand vor über 50.000 Fans statt, da war Deacon Glenn grade mal Anfang 20 und hatte praktisch keine Bühnenerfahrung.

Es gab zwischenzeitlich keine Hinweise auf Spannungen in der Band. Wobei der Altersunterschied offensichtlich riesig ist. Don Henley, Joe Walsh und Timothy B. Schmit dominieren auf der Bühne. Die neue Sänger Vince Gill und Deacon Frey mussten um Bühnenpräsenz kämpfen. Eventuell ist das Deacon Glenn tatsächlich über den Kopf gewachsen, die Band stellt den Abgang jedenfalls als seine Entscheidung hin. Dass die The Eagles keine harmonische Band sind, zeigte sich insbesondere in den 80ern. 1980 kam es zur Auflösung. Die Spannungen zwischen Glenn Frey und Don Henley waren unüberwindbar. Die Eagles würden erst wieder zusammen auftreten "wenn die Hölle zufriere".

Don Henley war in den 80er mit seinem "The Boys of Summer" sehr erfolgreich. Auch Glenn Frey hatte mit "The Heat Is On" (aus dem Film Beverly Hills Cop, Video oben) und "Smuggler's Blues" Hits. Zudem spielte Glenn Frey bei der TV-Serie Miami Vice mit. In den 90ern gab es dann dennoch eine Reunion der The Eagles, bis 2016 Glenn Frey starb. Die The Eagles werden nun ohne Deacon Glenn auf Tour gehen.

The Eagles und Deacon Glenn: der euphorische Start

The Eagles & ROTFL w/ Presenter's "Freudian Slip"Australian Tv Interview Oct 7 2018
The Eagles & ROTFL w/ Presenter's "Freudian Slip"Australian Tv Interview Oct 7 2018