Glenn Frey - Smuggler's Blues

Glenn Frey Smuggler Blues
Glenn Frey Smuggler Blues

Glenn Frey "Smuggler's Blues"

Jahr: 1985
Länge: 4:20
Album: The Allnighter
Label: MCA

Glenn Frey "Smuggler's Blues" aus dem Jahr 1985

Tragischerweise hat der Song seit seinem Erscheinen keinerlei Relevanz verloren. Noch immer zieht das schnelle Geld Menschen in das Drogengeschäft. Glenn Frey beschreibt im Song das Geschäft im Detail, die Härte der Auseinandersetzungen zwischen rivalisierenden Bands und die erfolglosen Versuche der Amerikanischen Drogenpolizisten der DEA den Schmuggel zu unterbinden. Er arbeitet sich richtiggehend an dem langen Text ab. Wer dabei an "Miami Vice" denkt, liegt richtig: "Smuggler's Blues" war Soundtrack der TV Serie, und zwar für die Folge, in der Glenn Frey den Drogenkurier Jimmy Cole spielt. Hier gibt es einen Eindruck der Folge.

Der anspruchsvoll geschriebene Text stammt aber nicht von Glenn Frey. Nach der Auflösung der Eagles war er Solo auf Unterstützung angewiesen, da Don Henley nicht mehr zur Verfügung stand. Er besann sich auf einen Schreiber der Eagles, Jack Tempchin, der dann mit Glenn Frey zusammen "Smuggler's Blues" schrieb. In einem späteren Interview gab Glenn Frey unumwunden zu, dass er mit den fiktiven Protagonisten von "Smuggler's Blues" schon im wirklichen Leben zu tun hatte: "man verbringt keine 15 Jahre im Musikgeschäft ohne mit solchen Leuten zusammenzutreffen."

Für das Video wurde seinerzeit tief in die Tasche gegriffen, es orientiert sich in der Ästhetik an "Miami Vice", erzählt aber eine eigene Geschichte von einem geplatzten Drogendeal. Glenn Frey gab die zweite Rolle seiner Frau, die im Video seine Komplizin spielt. Der Aufwand lohnte sich, das Video bekam 1985 den MTV Video Music Award.

Glenn Frey "Smuggler's Blues"

Glenn Frey "Smuggler's Blues"
Glenn Frey "Smuggler's Blues"
Madonna mit Lucky Star

Real 80s

Real 80s


Es läuft:
Madonna mit Lucky Star