Wähle hier dein 80s80s-Programm:
Brian May & Guns N' Roses
NASA/Bill Ingalls • Universal Music
Brian May & Guns N' Roses
03.06.2022

Brian May lästert über Guns N’ Roses

Der Queen-Musiker war bei den Aufnahmen zum Album "Chinese Democracy" beteiligt. Oder auch nicht - je nach Sichtweise.

Toto mit Stop Loving You

Rock

Rock

Apropos Guns N' Roses... das is euer Ding? Dann schaltet hier 80s80s ROCK ein!


Es läuft:
Toto mit Stop Loving You
Guns n’ Roses
Universal Music
Guns n’ Roses

Sind Axl Rose & Slash distanziert und unansprechbar?

Dass Guns N’ Roses im Studio bisweilen nicht ganz handzahm waren - und sind - ist unter Musikern bekannt. Unzählige Berichte über einen distanzierten Axl Rose oder einen unansprechbaren Slash sind verbrieft. Nun gesellt sich ein weiterer Prominenter unter die Kritiker: Brian May von Queen.

Wo liegt die "Paradise City" von Guns N’ Roses? Eine Suche.

Guns N' Roses - Chinese Democracy (Live)
Guns N' Roses - Chinese Democracy (Live)

Brian May: "Es war eine merkwürdige Erfahrung"

Jetzt muss man aber auch sagen, dass das sechste Album von Guns N’ Roses durchaus seine Probleme bei der Entstehung hatte. Die ständigen Verschiebungen wurden sprichwörtlich und die Kosten liefen komplett aus dem Ruder. Als "Chinese Democracy" 2008 erschien, hatten Guns N’ Roses fast zehn Jahre daran gearbeitet - und 13 Millionen Dollar verbrannt. Brian May war nur einer von fast unzähligen Mitstreitern bei der Aufnahme. Nun hat er sich in einem Interview zu dieser Erfahrung geäußert: "Es war eine merkwürdige Erfahrung."

Dem Classic Rock Magazine sagte Brian May, dass "wohl keine seiner Aufnahmen auf dem Album gelandet sind, obwohl ich viel Arbeit reingesteckt habe, auf die ich auch stolz bin."

Dabei bestätigte Brian May einen oft gehörten Vorwurf: Axl Rose soll ein totaler Einsiedler sein, der selten im Studio ist. Schon vor Corona war Axl Rose wohl ein früher Fan von Homeoffice. Oft wurde er nur per Telefonkonferenz zugeschaltet. Gleichzeitig wollte er aber die volle Kontrolle behalten: "Er arbeitete in seinem Haus, und ich arbeitete damals mit seinem Ingenieur im Studio in der Nähe, und er kam nur selten vorbei."

Dass Brian May so viel Arbeit in die Guns N’ Roses-Platte gesteckt hat, und diese Aufnahmen nicht genutzt wurden, halten Queen-Fans für "eine Schande", berichtet Brian May. Seit der Veröffentlichung von "Chinese Democracy" ist der Kontakt zwischen Brian May und Guns N’ Roses auch eingeschlafen.

Guns N' Roses - Paradise City (Official Musicvideo)

Guns N' Roses - Paradise City
Guns N' Roses - Paradise City

NEU: Peters Popstories - der Podcast!

80s80s Countdown

Stimme für Deine 5 Favoriten und schicke so Deine Lieblingssongs zurück ins Radio.

Das Ergebnis aller Votings hörst Du ab sofort jeden Sonntag von 12 bis 15 Uhr im 80s80s Countdown – auf 80s80s Real 80s Radio.