Cole Sprouse & Kathryn Newton im Film "Lisa Frankenstein" (2024)
Universal Pictures
Cole Sprouse & Kathryn Newton im Film "Lisa Frankenstein" (2024)
12.03.2024

80er alleine reichen halt nicht…

Der neue Kinofilm "Lisa Frankenstein" spielt im Jahr 1989. In den Kinos ist der Film dennoch voll durchgefallen. Wir schauen genauer hin.

New Order mit Senses

DARK WAVE

DARK WAVE

Ein eigenes Radio für den düsteren Sound der 80s.


Es läuft:
New Order mit Senses
LISA FRANKENSTEIN - Official Teaser Trailer [HD] - Only In Theaters February 9
LISA FRANKENSTEIN - Official Teaser Trailer [HD] - Only In Theaters February 9

Lisa Frankenstein (2024)

Man kann es sich so richtig schön vorstellen, wie Produzent Mason Novick die Handlung von "Lisa Frankenstein" in den 80ern ansiedelt. Die Motivation ist klar: "Stranger Things" war doch ein gigantischer Erfolg – und die Mystery-Serie spielt in den 80ern. Überhaupt, die 80er sind gerade voll angesagt, auch bei den jüngeren Generationen. Und zack - packt Regisseurin Zelda Williams ihren Film "Lisa Frankenstein" in das Jahr 1989. Es gibt innerhalb der Handlung dazu keinen logischen Zwang. Das ist Marketing.

Cole Sprouse & Kathryn Newton im Film "Lisa Frankenstein" (2024)
Universal Pictures
Cole Sprouse & Kathryn Newton im Film "Lisa Frankenstein" (2024)

Um was geht es in "Lisa Frankenstein"?

Es ist, wie gesagt, 1989: Lisa Swallows (Kathryn Newton) ist in ihrer Highschool recht unbeliebt. Sie ist Außenseiter, ein Gruftie, ein bisschen Gothic, aber halt die amerikanische Version. Lisa Swallows verbringt gerne Zeit auf einem alten Friedhof. Sie ist ganz verzaubert von der Skulptur eines jungen Mannes (Cole Sprouse). Der ist aber seit 100 Jahren verstorben. Dann wird es etwas mystisch, ein Gewittersturm erweckt den jungen Mann. Und es kommt zu einer merkwürdigen Liebesgeschichte. So richtig nekrophil wird das dann aber nicht, ist ja immer noch Hollywood. Und richtig gruselig wird es schon gar nicht, obwohl das Pärchen ständig neue Gliedmaßen erbeuten muss. Somit wird "Lisa Frankenstein" zu einer ausgebremsten Komödie. 

Musikalisch ist es nicht wirklich besser. Klar, es gibt ein paar kredible Songs. The Chameleons mit "Up the Down Escalator" oder Jesus And Mary Chain mit "Head On". Da sagen wir: Respekt.

Scheinbar hatte Musikcheffin Isabella Summers aber ihre Mühe, passende Songs aus dem Jahr 1989 zu finden - kein Wunder, Dark Wave war da nicht mehr das große Thema. Die The Flatmates -mit "Heaven Knows" wirken da vollkommen unbeholfen. Und dann muss der Film ja auch seine verhaltene Romantik musikalisch belegen. Da wird's wirklich eher kitschig. Jeffrey Osborne mit "On The Wings Of Love" und das vollkommen üppig verwendete "Can't Fight This Feeling" von REO Speedwagon. Muss man nicht haben.

Heute schon für den 80s80s Countdown abgestimmt?

Cole Sprouse & Kathryn Newton im Film "Lisa Frankenstein" (2024)
Universal Pictures
Cole Sprouse & Kathryn Newton im Film "Lisa Frankenstein" (2024)

Wie erfolgreich ist der Film "Lisa Frankenstein"?

Auf der "Worst Wide Openings"-Liste von IMDB hat der Film übrigens nun einen soliden achten Platz. Also unter Filmen, die groß angelaufen sind, ist "Lisa Frakenstein" einer der größten Flops. Die 13 Millionen Dollar Produktionsbudget hat der Film noch nicht eingespielt, wenn er im Laufe des Jahres mit den Streaming-Einnahmen eine "schwarze Null" erwirtschaftet, kann man bei Comcast schon froh sein. Und weil Netflix & Co gerne auch auf die Besucherzahlen in den Kinos achten, spitzten deren Einkäufer sicher schon die Bleistifte, um den Preis zu drücken. 80er alleine reichen halt auch nicht für einen Erfolg…

"Lisa Frankenstein" (Official Trailer)

LISA FRANKENSTEIN - Official Trailer [HD] - Only In Theaters February 9
LISA FRANKENSTEIN - Official Trailer [HD] - Only In Theaters February 9

NEU: Peters Popstories - der Podcast!

80s80s Countdown

Stimme für Deine 5 Favoriten und schicke so Deine Lieblingssongs zurück ins Radio.

Das Ergebnis aller Votings hörst Du ab sofort jeden Sonntag von 12 bis 15 Uhr im 80s80s Countdown – auf 80s80s Real 80s Radio.

80S80S COUNTDOWN
80S80S COUNTDOWN
80S80S COUNTDOWN
80S80S COUNTDOWN